Am 11. Spieltag will der TuS Essen-West 81 den Abstand auf den Spitzenreiter verkürzen.

BL NR 5

TuS Essen-West hat Platz eins im Visier

David Simons
16. Oktober 2014, 13:44 Uhr

Am 11. Spieltag will der TuS Essen-West 81 den Abstand auf den Spitzenreiter verkürzen.

Im Heimspiel gegen den FC Kettwig 08 will Trainer Oliver Vössing den siebten Saisonsieg einfahren."Unser Ziel ist es, den Abstand zur Tabellenführung nicht größer werden zu lassen und diesen im besten Fall auch zu verkürzen", erklärte der TuS-Coach.

"Sind voll im Soll"

Mit dem aktuellen Saisonverlauf ist man an der Keplerstraße ganz zufrieden." Ich finde, wir sind voll im Soll und bis auf das Spiel gegen Spvg Schonnebeck II haben wir mit den Ergebnissen vorher gerechnet", bilanzierte Vössing.

"Meister wurde auch noch nie im Oktober gekürt"

Trotz des Sieben-Punkte-Vorsprungs des Tabellenführers DJK VfB Frohnhausen ist man beim TuS optimistisch, um die Meisterschaft mitspielen zu können: "Es sind noch genug Punkte zu vergeben und ein Meister wurde auch noch nie im Oktober gekürt", betonte der Übungsleiter.

Durch den aktuellen dritten Tabellenplatz hat man bis jetzt das Saisonziel erreicht. "Durch die aktuelle Tabellensituation wollen wir bis zum Winter an dem Spitzenreiter dranbleiben und dann schauen wir mal, wie die Rückrunde läuft", erklärte Vössing

Autor: David Simons

Mehr zum Thema

Kommentieren