Mit sieben Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Dorsten-Hardt liegt die Erkenschwicker Reserve als Tabellenvierter in Lauerstellung. Geht vor der Partie gegen den Zweiten, Marl-Hüls, noch was Richtung Aufstieg? U23-Koordinator Peter Herholz stapelt tief: „Wir nehmen, was kommt. Konkrete Hoffnungen machen wir uns aber nicht.“ Dennoch: Am letzten Spieltag muss sein Team nach Dorsten reisen. Es könnte ein echtes Endspiel um den Sprung in die Landesliga werden.

Bezirksliga 12: 25 Spieltag, Expertentipp von Peter Herholz (U23-Koordinator der Spvgg. Erkenschwick)

„Nicht nur Hurra-Fußball“

25. April 2007, 16:21 Uhr

Mit sieben Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Dorsten-Hardt liegt die Erkenschwicker Reserve als Tabellenvierter in Lauerstellung. Geht vor der Partie gegen den Zweiten, Marl-Hüls, noch was Richtung Aufstieg? U23-Koordinator Peter Herholz stapelt tief: „Wir nehmen, was kommt. Konkrete Hoffnungen machen wir uns aber nicht.“ Dennoch: Am letzten Spieltag muss sein Team nach Dorsten reisen. Es könnte ein echtes Endspiel um den Sprung in die Landesliga werden.

Dafür müsse die Spielvereinigung indes konstanter werden, besonders das Defensivverhalten störte Herholz zuletzt: „Wir spielen wunderschönen Hurra-Fußball nach vorne, hinten fehlt uns aber die Routine. Deswegen haben wir schon so viele Punkteverschenkt.“ Mit einem Sieg gegen Marl-Hüls könnten sich die Erkenschwicker zurückmelden – oder zumindest das Zünglein an der Waage spielen.

Den 25. Spieltag tippt Peter Herholz (U23-Koordinator der Spvgg. Erkenschwick):

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren