Der englische Premier-League-Klub FC Everton kämpft um Youngster Wayne Rooney. Am Dienstag hat der englische Traditionsverein dem 18 Jahre alten Nationalstürmer einen hochdotierten Fünf-Jahres-Vertrag angeboten.

FC Everton will Rooney halten

den
06. Juli 2004, 16:00 Uhr

Der englische Premier-League-Klub FC Everton kämpft um Youngster Wayne Rooney. Am Dienstag hat der englische Traditionsverein dem 18 Jahre alten Nationalstürmer einen hochdotierten Fünf-Jahres-Vertrag angeboten.

Wayne Rooney soll beim FC Everton bleiben. Der englische Premier-League-Klub hat dem 18 Jahre alten Nationalstürmer, der bei der Europameisterschaft in Portugal vier Treffer für die englische Nationalelf erzielte, am Dienstag einen hochdotierten Fünf-Jahres-Vertrag angeboten. Details über die Offerte wurden nicht bekannt.

"Bestes Angebot, das wir je einem Spieler gemacht haben"

"Den Vertrag, den wir Wayne angeboten haben, erfüllt nicht nur seine Forderungen, sondern unterstreicht zudem die großen Ziele unseres Klubs. Es ist das beste Angebot, das wir je einem Spieler gemacht haben. Jeder im Umfeld wünscht sich, dass Wayne weiter in Everton bleibt", sagte Evertons Vorstandsvorsitzender Trevor Birch.

"ManU" bietet 33 Millionen Euro

Allerdings haben auch der FC Chelsea und Manchester United Interesse an einer Verpflichtung Rooneys, der nach einem Mttelfußbruch noch rund sieben Wochen ausfallen wird, bekundet. Manchester hat bislang 33 Millionen Euro geboten und plant offenbar, gleichzeitig Torjäger Ruud van Nistelrooy für 45 Millionen Euro an Real Madrid abzugeben. Allerdings hat Everton bereits eine Ablöse in Höhe von 75 Millionen Euro für Rooney ausgerufen.

Autor: den

Kommentieren