Was haben der BV 04 Düsseldorf und der BVB 09 seit Samstag gemeinsam?

BV 04: Firma GOEKE ist neuer Haupt- und Prämiumsponsor

17. Oktober 2006, 12:36 Uhr

Was haben der BV 04 Düsseldorf und der BVB 09 seit Samstag gemeinsam?

Was haben der BV 04 Düsseldorf und der BVB 09 seit Samstag gemeinsam? Einen kompetenten Partner – oder vielmehr Sponsor – mit Fußball-Sachverstand und jeder Menge Know-How. Die Firma GOEKE ist neuer Haupt- und Prämiumsponsor bei den Schwarz-Roten aus Düsseldorf. Als unabhängiger, etablierter Servicepartner bieten GOEKE neben innovativer Technologie (digitale Kopier-, Druck-, Fax-, Präsentations- und IT-Systeme der führenden Hersteller) individuelle, maßgeschneiderte Lösungen. Angefangen beim Netzwerkmanagement über Dokumentenmanagement, Schulung von Mitarbeitern und IT-Support.

##Picture:panorama:2493##
„Das passiert nicht alle Tage. Ein richtiger Glücksfall und für uns nahezu ein Jackpot“, bringt Rainer Schäfer, der erste Vorsitzende des BV 04, die Freude auf den Punkt. Er fügt an: „Wenn sich eine solche Firma so im Amateurbereich engagiert und einen ganzen Verein mit knapp 400 Sportlern komplett ausstattet, dann ist das schon ein einmaliger Vorgang. Wir sind froh, dass wir die Glücklichen sind und alle davon profitieren – vor allem die Jugendlichen.“ GOEKE unterstützt die Düsseldorfer für eine Dauer von drei bis fünf Jahren. Das gibt Planungssicherheit und finanzielle Absicherung, für beide Seiten. „Es zeigt, dass GOEKE kein Sprinter, sondern ein Mittelstreckler ist, der langfristig für die Zukunft plant“, legt Schäfer nach.

„Für uns ist das eigentlich nichts besonderes. Unser Hauptsitz liegt in Dortmund. Seit knapp drei Jahren haben wir aber auch eine Niederlassung in Düsseldorf. Da liegt es doch nahe, auch weil die Firma von Fußballern durchsäht ist, dass wir neben dem BVB auch den BV 04 unterstützen“, erklärt Andreas Heiermacher, einer der Geschäftsführer. Ein Team von 106 Spezialisten aus Vertrieb, Technik und Verwaltung widmet sich stets dem Ziel, die Erwartungen der Kunden zu übertreffen. Das Motto „Wir sind für Sie da“ passt da auch in Düsseldorf wie die Faust aufs Auge. „Wir möchten nicht nur Geld in die großen Vereine, sondern auch in den Nachwuchs stecken und die Jugendlichen fördern“, berichtet Heiermacher. Der Erstkontakt, bei dem erste Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit geführt wurden, kam beim jährlich stattfindenden A-Jugend-Osterturnier zustande: „Wir haben sofort die Herzlichkeit gespürt. Das war mit ausschlaggebend für das Sponsoring. Zudem finden wir hier hervorragende Bedingungen vor.“

Eine hervorragende Partnerschaft, die von beiden Seiten genutzt wird und beide nach vorne bringt. „Das passt einfach gut zusammen. Damit eine Identifikation innerhalb des gesamten Vereins da ist, haben wir alle Aktiven von den Bambinis bis zu den Alten Herren ausgestattet“, erklärt Adrian Filipow, der GOEKE Niederlassungsleiter in Düsseldorf. Er fügt an: „Des Weiteren werden natürlich noch Banden folgen. Dazu wird im nächsten Jahr auch Bargeld fließen, um für adäquate Verstärkungen für die erste Mannschaft zu sorgen und die Trainerausbildung zu finanzieren. Ein ganz wichtiger Punkt im Hinblick auf die Förderung der gesamten Jugend, die einfach bessere Bedingungen benötigt.“ Ein sehr guter Ansatz und eine Vorzeige-Partnerschaft. Bleibt zu hoffen, dass andere Firmen diesem gutem Beispiel folgen und sich der Vereine in ihrem Gebiet ebenfalls annehmen.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren