Saragossa fordert Real im spanischen Pokal

ar
13. Februar 2004, 10:48 Uhr

Real Saragossa kämpft gegen Rekordmeister Real Madrid um spanische Pokalehren. Saragossa reichte im Halbfinal-Rückspiel gegen Zweitligist Alaves ein torloses Remis. Real hatte gegen den FC Sevilla das Finale erreicht.

Rekordmeister Real Madrid muss sich im Finale des spanischen Pokals mit einem vermeintlichen "Underdog" auseinandersetzen. Die "Königlichen" treffen im Endspiel auf Real Saragossa. Saragossa genügte im Halbfinalrückspiel gegen den Zweitligisten CD Alaves ein torloses Remis und erreichte zum vierten Mal in den letzten zwölf Jahren das Endspiel. Im Hinspiel hatte sich Saragossa ein 1:1 erkämpfte und erreichte auf Grund des Auswärtstores das Finale, das am 17. März stattfindet.

Die "Königlichen" aus Madrid waren trotz einer 0: 1-Pleite im Rückspiel nach dem 2:0 im ersten Duell gegen den FC Sevilla weitergekommen. Allerdings war der französische Superstar Zinedine Zidane nach einer Tätlichkeit vom Platz geflogen.

Autor: ar

Kommentieren