Lehmann und Arsenal verspielen Sieg

ck
08. Januar 2004, 12:08 Uhr

Durch das Remis von Arsenal London beim FC Everton konnte der englische Rekordmeister Manchester United durch einen 2:1-Sieg bei den Bolton Wanderers seine Tabellenführung ausbauen. Chelsea unterlag Liverpool mit 0:1.

Titelverteidiger Manchester United hat seine Spitzenposition in der englischen Premier League untermauert. Das Team von Sir Alex Ferguson sicherte am 20. Spieltag bei den Bolton Wanderers durch einen 2:1-Erfolg drei wichtige Zähler und hat nun 49 Punkte auf dem Konto. Der deutsche Nationaltorhüter Jens Lehmann musste sich mit Arsenal London mit einem 1:1 beim FC Everton begnügen. Die "Gunners" weisen als Zweitplatzierter einen Drei-Zähler-Rückstand auf.

Liverpool siegt in Chelsea

Stadtrivale und Mitkonkurrent FC Chelsea erlaubte sich gar eine Heimniederlage. Der Gruppengegner des VfB Stuttgart im Champions-League-Achtelfinale unterlag dem Rekordmeister FC Liverpool 0:1 und liegt nunmehr sieben Punkte hinter "ManU" auf Platz drei.

Autor: ck

Kommentieren