16.03.2018

Regionalliga

WSV-Fans sorgen in Köln für Pyro-Ärger

Foto: RS

Der Wuppertaler SV bestreitet das Regionalliga-Topspiel bei Tabellenführer Viktoria Köln. Vor dem Anpfiff sorgten die Gästefans für Ärger.

Der 26. Spieltag in der Regionalliga West konnte erst mit kurzer Verzögerung angepfiffen werden. Der Grund dafür: Die Wuppertaler Anhänger haben beim Einlaufen der Mannschaften massiv Pyrotechnik gezündet.

Vom Kölner Stadionsprecher gab es eine Ermahnung, das Spiel konnte dennoch ohne größeren Verzug angepfiffen werden. Auf die Wuppertaler Spieler konnte sich das Feuer hingegen (noch) nicht übertragen. Die Kölner Viktoria konnte nach einem strammen Distanzschuss von Steffen Lang bereits nach acht Minuten in Führung gehen - Saisontor Nummer 50 für den Liga-Primus.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken