16.01.2014

Sportfreunde Siegen

Eichmeier darf nicht in die 2. Liga

Dank einer bärenstarken Hinrunde in Regionalliga West hat sich Sascha Eichmeier von den Sportfreunden Siegen in die Notizbücher höherklassiger Vereine gespielt.

Nach RS-Informationen hat sich Zweitligist Dynamo Dresden intensiv um eine Verpflichtung des 24-jährigen Linksverteidigers bemüht. Einem vorzeitigen Wechsel in der Winterpause haben die Sportfreunde jedoch nicht zugestimmt.

Eichmeier, der in der abgelaufenen Hinrunde in 19 Einsätzen fünf Treffer erzielte und zwei weitere vorbereitete, wird somit bis zum Saisonende in Siegen bleiben.

Autor: Martin Herms

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken