U17

RWE U17: Mammut-Rückstand aufs rettende Ufer

31. März 2019, 13:15 Uhr

Foto: Michael Gohl

Im 21. Saisonspiel bleiben die B-Junioren von Rot-Weiss Essen zum zwanzigsten Mal sieglos. Schalke trennt sich vom Tabellennachbarn Düsseldorf Remis. 

In der U19-Bundesliga kämpft Rot-Weiss Essen wacker gegen den Abstieg. Eine Jugend tiefer wird die Luft für RWE jedoch langsam dünn: Bei der SG Unterrath kamen die abstiegsbedrohten Essener nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Damit entwickelt sich der Kampf um den Ligaverbleib langsam zur Mission Impossible: In den noch anstehenden fünf Begegnungen müssten die Junioren noch neun Punkte aufholen. 

Darius Derkum brachte den SG Unterrath nach 25 Minuten in Führung. Zwar glichen Gäste aus Bergeborbeck kurz nach dem Seitenwechsel in Person von Timur Kesim (47.) aus - für mehr reichte es aber nicht mehr. Damit bleibt das 1:0 gegen den SC Paderborn vor vier Wochen der einzige Saisonsieg von RWE. 

BVB behauptet die Tabellenspitze gegen Köln 

Mit einem 1:1 musste auch der FC Schalke 04 am Sonntagvormittag im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf leben. Mit 1:0 hatten die Königsblauen dank Tim Janke (26.) geführt. Doch Fortunas Niklas Harth sicherte den Gästen mit seinem Ausgleichstor (44.) ebenfalls einen Punkt. Den ganz großen tabellarischen Reiz bietet die Restsaison den Schalkern nicht mehr: Das Team von Ex-Profi Frank Fahrenhorst steht mit 32 Punkten - und fernab von Gut und Böse - auf dem sechsten Platz. 

Borussia Dortmund liegt in derweil auf Titelkurs. Mit 3:0 hatte sich der BVB im Spitzenspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag durchgesetzt und seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf die zweitplatzierten Kölner auf fünf Punkte ausgebaut. Supertalent Youssoufa Moukoko hatte einen Treffer beigetragen. 

Die übrigen Ergebnisse des Spieltags in der Übersicht: 
FC Hennef - Borussia Mönchengladbach 2:2
VfL Bochum - DSC Arminia Bielefeld 4:1

Kommentieren