Sparkassen-Masters Bochum

Stadtmeister fordert Hordel

Foto: Olaf Ziegler

Fest in der Hand der Fußballer ist am Wochenende die Basketball-Hochburg der AstroStars:

In der Rundsporthalle steigen von Freitag bis Sonntag die Sparkassen-Masters, die Endrunden-Turniere um die Stadtmeisterschaft. Am Sonntag ab 14.30 Uhr beginnen mit den Halbfinal-Spielen die Höhepunkte der diesjährigen Titelkämpfe, ausgerichtet von Adler Riemke.

Bei der Auslosung am Montagabend im Sparkassen-Saal vor Vertretern aller Klubs zogen Sparkassen-Chef Volker Goldmann und Fußballkreis-Boss Klaus-Dieter Leiendecker ein positives Vorrunden-Fazit, auch wenn der Flaschenwurf beim Reserveturnier Südwest die Freude etwas trübte (Bericht oben). Dass die Nord-Teams nach dem Hallenbrand kurzfristig in der Rundsporthalle antraten, hat Leiendecker indes „sehr imponiert“.

Die Glücksmänner bei der Auslosung kamen vom Zweitligisten VfL Bochum: Vorstand Christian Hochstätter und Spieler Alexander Merkel zogen nach kurzweiligen Interviews mit Moderator Michael Wurst die Lose. Bei den Männern ist die Gruppe C mit Hordel, Eppendorf, Weitmar und Hiltrop vom Papier her die Attraktivste. 34 Mannschaften sind noch im Rennen; zehn bei den Reserveteams, die in zwei Gruppen am Freitag (17 - 21.30 Uhr) vier Plätze für die Finalrunde ermitteln. Die jeweils zwei Besten sind qualifiziert.

16 Männer-Mannschaften spielen am Samstag in vier Gruppen um den Einzug ins Halbfinale. Die Gruppen A und B legen um 10.30 Uhr los, die beiden Bestplatzierten bestreiten über Kreuz das Viertelfinale um jeweils ein Ticket für den Finaltag. Die Gruppen C und D folgen ab 15 Uhr. Zum Sonntags-Auftakt greifen die Frauen ein.

Männer (Samstag, 14.1.): Gruppe A: Arminia Bochum, Adler Riemke, SV Lagnendreer 04, Conc. Wiemelhausen
Gruppe B: SV Phönix Bochum, DJK Wattenscheid, CSV SF Linden, TuS Kaltehardt
Gruppe C: SV Türkiyemspor, SG Wattenscheid 09, CF Kurdistan, RW Stiepel
Gruppe D: TuS Hordel, SW Eppendorf, SC Weitmar 45, BV Hiltrop

Reserveteams (Freitag, 13.1.) Gruppe A: SG Wattenscheid 09 II, Adler Riemke II, BV Westfalia Bochum II, BV Hiltrop II, TuS Kaltehardt II Gruppe B: SW Wattenscheid 08 II, SC Weitmar 45 II, Arminia Bochum II, FC Altenbochum II, BV Langendreer 07 II
Frauen (Sonntag, 15.1.): Gruppe A: FC Bochum, VfL Bochum, TuS Harpen, SV Höntrop.
Gruppe B: Eintracht Grumme, Waldesrand Linden, SV Langendreer 04, Union Bergen

Kommentieren