Startseite » Fußball » Verbandsliga

NL: Expertentipp
Bei der TuRU haben alle nur ein Ziel

NL: Expertentipp von Heinz Schneider

In den letzten Wochen schwächelten die beiden Riesen der Liga. Erst am vergangenen Spieltag konnten sowohl der KFC, als auch die TuRU in die Erfolgsspur zurückfinden.

Manch einer munkelte schon, dass allen voran die Landeshauptstädter überhaupt nicht an einem Aufstieg in die NRW-Liga interessiert seien. „Ich habe das auch schon gehört. Aber ich kann nur sagen, dass das absolut lächerlich ist. Wir alle verfolgen hier nur ein Ziel: Vorstand, Mannschaft und Fans wollen aufsteigen“, betont TuRU-Boss Heinz Schneider.

Neben dem Aufstieg in die Fünftklassigkeit strebt der 1. Vorsitzende der TuRU ein anderes großes Ziel im außersportlichen Bereich an. Schneider: „Wir wollen den Klub unabhängig von Telefonbau Schneider aufstellen. Wir haben uns mit den sehr guten Vorbereitungen rund um die Spiele gegen den KFC Uerdingen und vor allem zuletzt gegen Rot-Weiss Essen einige Freunde gemacht. Wir sind guter Dinge, dass wir demnächst etwas im Sponsoring-Bereich dazugewinnen.“

Das Pokal-Aus gegen RWE nach Elfmeterschießen macht Schneider nicht mehr viel aus. Denn für den Offiziellen hat der NRW-Liga-Aufstieg höchste Priorität. „Das Spiel gegen Essen hat den Jungs neues Selbstvertrauen verliehen, das hat man in der jüngsten Partie gegen den SC West (3:1) gesehen. Wenn wir so bis zuletzt auftreten, dann werden wir am Ende oben stehen“, ist sich Schneider sicher.

Und so tippt Heinz Schneider den nächsten Spieltag:

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.