Startseite

Paukenschlag beim FC Kray
Trainer Apfeld wirft trotz Klassenerhalt hin

(7) Kommentare
Paukenschlag beim FC Kray: Trainer Apfeld wirft trotz Klassenerhalt hin
Foto: Michael Gohl

Der FC Kray hat es geschafft und bleibt durch den 5:1 Sieg gegen den Cronenberger SC in der Oberliga. Damian Apfeld wird jedoch in der kommenden Saison nicht mehr Trainer des FCK sein.

Der FC Kray bleibt in der Oberliga Niederrhein. Dank eines überzeugenden 5:1 Erfolg über den Cronenberger SC haben die Essener den Klassenerhalt geschafft und spielen auch in der kommenden Saison in der fünfthöchsten Spielklasse.

Nicht mehr mit dabei sein wird dann allerdings Trainer Damian Apfeld. Das gab der 36-Jährige nach dem Spiel bekannt.

Es waren coole, intensive acht Monate, aber für mich war es das jetzt hier.

Damian Apfeld

"Das war mein letztes Spiel für den FC Kray", sagte der erschöpft und erleichtert zugleich wirkende Apfeld. "Ich habe gerade in der Kabine die Mannschaft darüber informiert, den Verein habe ich darüber schon unter der Woche in Kenntnis gesetzt. Ich habe mir viele Gedanken dazu gemacht und am Ende sind es persönliche Gründe, die ich dem Verein geschildert habe, die ich an dieser Stelle aber nicht groß nach Außen tragen möchte. Es waren coole, intensive acht Monate, aber für mich war es das jetzt hier."

Apfeld, der erst während der laufenden Saison als Trainer verpflichtet wurde blickt zurück auf eine außergewöhnliche Spielzeit. "Es war eine schwierige Saison, mit einer extrem jungen Mannschaft, mit unglaublichem Verletzungspech, wodurch wir quasi nie zweimal in Folge mit der gleichen Startelf spielen konnten, aber am Ende hat der Verein trotz der schwierigen Situation immer die Ruhe behalten, was ich den Verantwortlichen sehr hoch anrechne. Man hätte sich das auch einfach machen können und nach ein paar Spielen wieder den Trainer wechseln können, aber ich wurde nie in Frage gestellt, man hat mir und dieser Mannschaft vertraut."

FC Kray: Klußmann - Gusic, Nguyen Nhu, Sabah (88. Van den Woldenberg), Usein (74. Poznanski), Rosbach, Kehrmann (85. Tomasello), Mucic, Minewitsch (89. Fleer), Bosnjak (78. Aweimer), Talas

Cronenberger SC: Radojewski - Belzer, Burghard, Heinen, Koukoulis, Kanschik, Meier (89. Bach), Kücüktireli, Vöpel, Thomas, Sari

Schiedsrichter: Cedric Gottschalk

Tore: 0:1 Burghard (14.), 1:1 Bosnjak (27.), 2:1 Nguyen Nhu (28.), 3:1 Bosnjak (62.), 4:1 Talas (76.), 5:1 Tomasello (93.)

Zuschauer: 350

Gelbe Karten: Kücüktireli.

Besonders für die Art und Weise der Kommunikation wollte sich der scheidende Trainer bei den Vereinsverantwortlichen bedanken: "Auch nach Spielen wie gegen Niederwenigern sind nicht die Fliesen von den Wänden geflogen, sondern man hat miteinander gesprochen. Wir waren oft in schwierigen Situationen wie auch nach den Auftritten gegen Nettetal, Sterkrade und Velbert. Aber es war immer Ruhe im Verein. Das hat der Verein sehr gut gelöst und das war am Ende vielleicht auch der Schlüssel zum Erfolg."

Der Umbruch, der dem FCK im Sommer eh schon durch diverse Spielerabgänge bevorsteht, wird dadurch natürlich noch größer. Es wird eine spannende Sommerpause in Kray werden, bevor es im August mit der neuen Oberligasaison weitergeht.

(7) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 TSV Meerbusch 22 9 3 10 38:52 -14 30
13 SC Union Nettetal 22 8 2 12 32:40 -8 26
14 FC Kray 22 7 3 12 35:55 -20 24
15 FSV Duisburg 22 6 5 11 27:31 -4 23
16 DJK Teutonia St. Tönis 22 6 5 11 31:39 -8 23
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 TV Jahn Hiesfeld 11 4 1 6 16:21 -5 13
17 TSV Meerbusch 11 4 1 6 19:34 -15 13
18 FC Kray 11 4 0 7 19:33 -14 12
19 SC Velbert 11 3 2 6 17:24 -7 11
20 1. FC Mönchengladbach 11 3 1 7 18:41 -23 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 DJK Teutonia St. Tönis 11 4 2 5 22:25 -3 14
13 TVD Velbert 11 4 2 5 10:17 -7 14
14 FC Kray 11 3 3 5 16:22 -6 12
15 SC Union Nettetal 11 3 2 6 18:22 -4 11
16 SC Düsseldorf-West 11 3 2 6 17:29 -12 11

Transfers

FC Kray

FC Kray

11 H
Cronenberger SC
Sonntag, 12.06.2022 15:00 Uhr
5:1 (-:-)
11 H
Cronenberger SC
Sonntag, 12.06.2022 15:00 Uhr
5:1 (-:-)

Torjäger

FC Kray

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Lackschuh 2022-06-13 08:24:14 Uhr
Kein Paukenschlag, sondern total vorhersehbare Entscheidung und für mich auch verständlich! Die Lage bei Kray ist mehr als angespannt und ich gehe auch davon aus, dass die sportliche Leitung M. B. aufhören wird....alles andere kann ich mir absolut nicht vorstellen! Der OL-Verbleib ist kein zwingender Gewinn für Kray!
EX Schnapper 2022-06-13 12:43:35 Uhr
Erstmal Glückwunsch Lackschuh, Du hast die ganze Zeit vorausgesagt das Kray die Klasse hält. Mit den Trainen hat Kray nach dem "Supergespann" Wissel/Krüger ja irgendwie Pech!!!!! Mit dem Klassenverbleib bin ich allerdings andere Meinung: Ich glaube man hat bei den geringen finanziellen Mittel die Kray zur Verfügung stehen eher die Möglichkeit junge Spieler für die Oberlinga zu begeistern als für die Landesliga. Sollte es nächste Saison nicht reichen hat man aber schon in der Saison die Möglichkeit für die Landesliga zu planen. Das wäre bei Abstieg am letzten Spieltag zusätzlich ein Problem geworden.
EX Schnapper 2022-06-13 13:12:04 Uhr
Wäre M.B denn so ein Verlust für den Verein??? Er hat ja wohl die Mannschaft zusammengestellt in der es ja anscheinend " vorne und hinten " nicht gestimmt hat............... So hört man.......
fantalker1907 2022-06-13 14:40:24 Uhr
Alles klar Ex Schnapper , die hatten Pech mit ihren Ex Trainern ...Haben gegen uns von RWE zweimal gewonnen und sind in der Regionalliga drin geblieben unter M. Lorenz , wirklich ganz viel Pech
bringer 2022-06-13 15:20:51 Uhr
Fast die komplette Erste Garde wechselt zu ambitionierten Oberligisten oder in die RL;
also kann es am Talent nicht liegen. Wenn die Elf die PS dann nicht auf den Platz bringt, ist der Trainer in der Verantwortung.
Bezeichnend, dass die Mannschaft mitunter aber selten ihr Potential angedeutet hat, aber immer wieder lustlos und
uninspiriert gegen leichte Gegner unterging.
Apfeld hat zum x-tenmal bewiesen, dass er im Seniorenbereich überfordert ist. Und OL ist kein Hexenwerk, sollte eigentlich auch die erste Seniorenstation von talentierten Juniorenspielern sein. Lasst die 3-4 Vereine ruhig Geld verbrennen die jedes Jahr unbedingt in die RL wollen, ich würde die OL per Regelwerk konsequent auf Nachwuchsliga trimmen. Die OL sollte nicht den Wahn der BL folgen und Spekulationssubjekte ab 13 Jahren aus allen Herren Ländern einkaufen sondern den selbst ausgebildeten Talenten Chancen geben; wir steuern doch wieder konsequent in ein Leistungsdefizit weil die Jungs von der BL abwärts kaum Chancen zur Entwicklung haben.
EX Schnapper 2022-06-13 18:38:32 Uhr
Hallo fantalker dann zähle mal die anderen Trainer zusammen die in der Zeit nach Wissel/ Krüger da waren ich bekomme sie nicht zusammen. Wenn man dagegen Schonnebeck sieht, so war das gemeint
Lackschuh 2022-06-14 05:26:46 Uhr
Kray lässt viele Gedankengänge zu und liefert diese ja auch! Der Trainer wird angezählt, der sportliche Leiter in Frage gestellt.....! Das Team hatte genügend Potential für OLN und hat dies punktgenau geliefert oder ein Pferd springt nicht höher.... . Kray hat verdammt viele Probleme und dazu gehören primär sicherlich nicht der Ex-Trainer oder der Ex-sportliche Leiter. Ja, es sind Verluste, denn die wachsen nicht auf den Bäumen und Kray hatte auch schon unzählige Versuche. Allerdings verstehe ich auch Kritiken in Richtung Trainer (Senioren) & in Richtung sportlicher Leitung (Agenda). wer tut sich so einen Mist eigentlich noch an und dazu in einem Club mit eher schlechter Gesamtaufstellung? Dachdecker, Elektriker oder andere Berufe mit Auslastung fallen direkt durch das Raster....bleiben eigentlich nur Lehrer und Beamte! Was hier ja zudem selten Erwähnung findet, aber ein wesentlicher Ansatz ist......gute Spieler mit Charakter und definitvem OL-Niveau, wollen gar nicht nach Kray und Trainer werden es ähnlich sehen....hier hat Kray in den letzten Jahren noch mehr Porzellan zerschlagen! Wo fängt in Kray die Baustelle eigentlich an und wo soll sie vielleicht mal aufhören?

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.