Startseite

SSVg Velbert
Ungeschlagen, Spitzenreiter - aber Träumen verboten

(1) Kommentar
SSVg Velbert: Ungeschlagen, Spitzenreiter - aber Träumen verboten
Foto: Stefan Rittershaus

Die SSVg Velbert marschiert von Sieg zu Sieg. Trainer Hüzeyfe Dogan ist euphorisch, ruft gleichzeitig aber auch zu Demut auf.

Aus neun Spielen in der Oberliga Niederrhein holte die SSVg Velbert sieben Siege und zwei Unentschieden. Das sind in der Summe 23 Punkte. Besser hätte der Start in die neue Saison kaum laufen können. Im letzten Spiel beim 3:0 Auswärtssieg gegen Kray agierte der Verein wie eine Spitzenmannschaft. Den schnellen Führungstreffer erzielt, das Zweite nachgelegt, dem Druck des Gegners standgehalten und dann den Deckel draufgemacht. Geht es so weiter, scheint der Aufstieg kein allzu unrealistisches Szenario mehr. Hüzeyfe Dogan, Trainer des Spitzenreiters, ist begeistert von seiner Mannschaft: „Die Mannschaft macht es aktuell sehr gut. Wir gucken nicht auf die Konkurrenten, das ist nicht entscheidend. Wir müssen jede Woche unsere Hausaufgaben machen und die Spiele gewinnen. Mal sehen, wie weit der Weg noch geht. Ich hoffe, es hält weiter so an.“

Bocholt sieht nur die Rücklichter

Schon in die letzten beiden Spielzeiten, die durch Corona abgebrochen werden mussten, war die Sport- und Spielvereinigung stark gestartet. Deswegen ist die Mannschaft auch als Geheimfavorit in die neue Saison gestartet. Der 1.FC Bocholt war und ist für viele der Favorit, Velbert kann die Bocholter aber nach wie vor zwei Punkte hinter sich halten. Dogan fügt zu der aktuellen Platzierung lachend hinzu: „Mit dem Saisonstart können wir, denke ich, leben. So stark haben uns die meisten sicher nicht erwartet.“

Wir müssen mit Demut so weitermachen

Hüzeyfe Dogan

Trotzdem bleibt der 40-jährige Ex-Profi bescheiden. Gerade Bocholt, Monheim und Schonnebeck traue er viel zu. Befürchtungen, dass seine Jungs abheben, hat er nicht: „Es ist noch relativ früh in der Saison und wir dürfen noch nicht träumen. Die Tabelle ist oben sehr eng. Wir rufen unsere Leistung im Moment ab und sind vor dem Tor konsequent. Wir müssen mit Demut so weitermachen.“

So weitergehen soll es bereits am kommenden Spieltag, dann treffen die Velberter unter Flutlicht auf DJK Teutonia St. Tönis (Freitag, 29. Oktober, 19:30 Uhr). Mit dabei sein wird auch Cellou Diallo, der gegen Kray sein Comeback nach überstandener Verletzung geben konnte. Sechs Tore konnte der Flügelstürmer bereits verbuchen, gegen St. Tönis möchte er sicherlich den nächsten Treffer erzielen.

(1) Kommentar

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SSVg Velbert 16 14 2 0 45:10 35 44
2 1. FC Bocholt 16 12 3 1 57:14 43 39
3 VfB 03 Hilden 16 12 1 3 41:15 26 37
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SSVg Velbert 8 8 0 0 27:7 20 24
2 1. FC Bocholt 8 6 2 0 32:4 28 20
3 VfB 03 Hilden 8 6 1 1 21:11 10 19
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SSVg Velbert 8 6 2 0 18:3 15 20
2 1. FC Bocholt 8 6 1 1 25:10 15 19
3 VfB 03 Hilden 8 6 0 2 20:4 16 18

Transfers

SSVg Velbert

SSVg Velbert

17 H
VfB 03 Hilden
Freitag, 17.12.2021 19:30 Uhr
1:0 (-:-)
18 A
SC Velbert
Sonntag, 20.02.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
19 H
Sportfreunde Niederwenigern
Freitag, 25.02.2022 19:30 Uhr
-:- (-:-)
17 H
VfB 03 Hilden
Freitag, 17.12.2021 19:30 Uhr
1:0 (-:-)
19 H
Sportfreunde Niederwenigern
Freitag, 25.02.2022 19:30 Uhr
-:- (-:-)
18 A
SC Velbert
Sonntag, 20.02.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SSVg Velbert

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Cronenberger 2021-10-25 10:39:59 Uhr
Mittlerweile k.... einen die scheinheilige und heuchlerische Benutzung dieses Begriffs mächtig an!
Benutzt, wenn ihr es ehrlich meint endlich mal den dafür richtigen Begriff: Wir müssen "bescheiden" oder mit "Bescheidenheit" weitermachen!

Gerade der Fußball ist hier nicht im Kloster!!!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.