Startseite » Fußball » Landesliga

Genc Osman
Pokal-Aus abgehakt - Speldorf als Prüfstein

(0) Kommentare
Genc Osman, Genc Osman
Foto: Michael Dahlke

Der Start in die neue Landesliga-Saison lief bei Genc Osman Duisburg vielversprechend, gegen den VfB Speldorf soll nun der nächsten Dreier eingefahren werden.

Mit Ahmet-Efe Aris (ehemals TSV Jahn Hiesfeld), Can Nazikkol (ehemals Hamborn 07) und Ali Yilmaz (ehemals SSV Buer) konnte sich Genc Osman Duisburg vor dem Saisonstart noch einmal essenziell verstärken. Nun sind die ersten beiden Partien gespielt und in Duisburg kann man durchaus zufrieden sein. Nach einem 2:2 zum Auftakt im Derby gegen den Duisburger SV 1900, folgte gegen Blau-Weiß Mintard der erste Saisonsieg (3:1).

Sportchef Tayfun Cakiroglu zeigt sich einverstanden: „Vier Punkte aus zwei Spielen stimmen mich recht zufrieden. Im ersten Spiel hat uns leider etwas die Cleverness gefehlt, da hätten wir die drei Punkte auch verdient gehabt. Wir stehen in der Defensive sehr gut und lassen wenig zu. Auch nach einem Rückstand gegen Mintard sind wir wieder da gewesen und haben Mentalität gezeigt, das war eindrucksvoll. Im Großen und Ganzen ist der Start also gelungen.“

Pokal-Aus abgehakt

Eine kleine Delle nahm der gute Lauf des Genc Osman unter der Woche im Kreispokal. Gegen den A-Ligisten DSC Preußen Duisburg unterlag der Verein mit 2:3 nach Verlängerung. Cakiroglu möchte dem Team aber keinen Vorwurf machen: „Es war eine Mischung aus erster und zweiter Mannschaft, die Jungs waren nicht eingespielt und somit kann ich da nicht negativ urteilen. Das Spiel ist abgehakt.“

Am dritten Spieltag empfängt Genc Osman Duisburg nun den VfB Speldorf (Sonntag, 5. September, 15:30 Uhr). Der Sportchef, welcher auch als Spieler in der Landesliga-Saison aktiv ist, erwartet ein schwieriges Spiel: „Wir freuen uns auf das Top-Spiel gegen Speldorf. Wir dürfen Speldorf nicht unterschätzen, die hohe 1:7-Pleite gegen Hamborn darf man nicht zählen, Hamborn ist die Übermannschaft. Gerade im letzten Spiel gegen Frohnhausen hat Speldorf die Qualität gezeigt. Gerade vorne haben sie eine Menge Qualität, mit beispielsweise Ercan Aydogmus. Speldorf wird sich sicherlich oben festsetzen. Wenn wir unsere Leistung als Team abrufen, werden wir die Punkte aber bei uns behalten. Es wird ein sehr spannendes und richtungsweisendes Spiel.“

Bei der zweiten Mannschaft von Genc Osman Duisburg, die in der Bezirksliga aufläuft, läuft es indes gar nicht: Einem 0:7 gegen den Hamminkelner SV folgte eine bittere 2:9-Pleite gegen SC 26 Bocholt.

(0) Kommentare

Spieltag

Landesliga 3 Niederrhein

1
2
3
4
5
MSV Duisburg: Das sagt Grlic zur Trainersuche
1
2
3
4
5
MSV Duisburg: Das sagt Grlic zur Trainersuche
1
2
3
MSV Duisburg: Das sagt Grlic zur Trainersuche
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.