Startseite

Bayer 04 U19
Hyballa lobt die Liga und will auf Platz zwei

(0) Kommentare
Bayer 04 U19: Hyballa lobt die Liga und will auf Platz zwei

Seit letzter Woche läuft die A-Jugend-Bundesliga West wieder und die U19 von Bayer Leverkusen ist optimal gestartet.

Zum Rückrundenauftakt am vergangenen Sonntag siegte die Nachwuchs-Werkself 4:2 bei Preußen Münster und lauert damit weiter drei Punkte hinter Platz zwei.

Trainer der U19 ist Peter Hyballa, der mit seinen 39 Jahren bereits einige Stationen hinter sich hat. Die A-Junioren des VfL Wolfsburg, von Borussia Dortmund sowie die Profiteams von Alemannia Aachen und Sturm Graz stehen in seiner Vita. Seit dieser Saison steht er nun bei den Bayer-Junioren an der Seitenlinie und will in der Rückrunde den aktuell fünften Platz noch verbessern. "Wir visieren den zweiten Platz an, der ist ja auch nur drei Punkte entfernt. Köln peilen wir hingegen nicht mehr an", schätzt Hyballa die Situation nüchtern ein.

Am Tabellenplatz möchte er sich ohnehin nicht messen lassen, da durch die Abschaffung der Leverkusener U23 in dieser Saison eine andere Aufgabe Priorität hat: "Wir sind ausbildungsorientiert. Wir spielen in vielen Wettbewerben, was auch hilft, aber letzten Endes sind die Ergebnisse nicht das Wichtigste. Wir wollen die Spieler entwickeln."

"Jeder Trainer, jede Mannschaft arbeitet unheimlich gut."

Am kommenden Wochenende steht jetzt der 16. Spieltag auf dem Programm und der Wuppertaler SV gastiert bei den Leverkusenern. Auf dem Papier eigentlich eine klare Sache: Die Wuppertaler, die aktuell auf dem zehnten Platz stehen und eher nach unten, als nach oben schauen müssen, verloren bereits das Hinspiel mit 2:4 und sind in diesem Jahr noch ohne Pflichtspiel, da das Duell gegen den 1.FC Köln am vergangenen Wochenende ausfallen musste. Dennoch warnt Hyballa vor der Elf von Stefan Vollmerhausen: "Sie haben eine kompakte und aggresive Mannschaft, da musst du dich erstmal durchspielen. Zudem können sie immer über das Umschaltspiel gefährlich werden."

Er geht sogar noch weiter und spricht nicht nur ein Lob an den WSV aus, sondern direkt an die gesamte Liga: "Die Zeiten, in denen du zu einem Verein fährst und dir denkst, das Spiel ist eigentlich schon gewonnen, sind in dieser Liga vorbei. Jeder Trainer, jede Mannschaft arbeitet unheimlich gut. Hier hat jeder Verein seine schnellen Spieler vorne drin über die man kontern kann."

(0) Kommentare

A-Junioren Bundesliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund 16 14 2 0 54:7 47 44
2 FC Schalke 04 16 10 3 3 37:14 23 33
3 Bayer 04 Leverkusen 16 9 5 2 33:15 18 32
4 VfL Bochum 16 9 5 2 23:9 14 32
5 1. FC Köln 16 8 4 4 41:16 25 28
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 VfL Bochum 8 5 2 1 15:3 12 17
5 FC Schalke 04 8 5 1 2 22:6 16 16
6 Bayer 04 Leverkusen 8 4 4 0 19:8 11 16
7 FC Viktoria Köln 8 5 1 2 21:13 8 16
8 1. FC Köln 8 4 2 2 19:7 12 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 FC Schalke 04 8 5 2 1 15:8 7 17
3 SC Preußen Münster 8 5 1 2 22:11 11 16
4 Bayer 04 Leverkusen 8 5 1 2 14:7 7 16
5 VfL Bochum 8 4 3 1 8:6 2 15
6 1. FC Köln 8 4 2 2 22:9 13 14

Transfers

Bayer 04 Leverkusen (U19)

Bayer 04 Leverkusen

17 H
SC Paderborn 07 (U19)
Samstag, 30.04.2022 13:00 Uhr
2:2 (-:-)
17 H
SC Paderborn 07 (U19)
Samstag, 30.04.2022 13:00 Uhr
2:2 (-:-)

Torjäger

Bayer 04 Leverkusen (U19)

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.