Startseite

SGW: 2:4 in Bielefeld
Der nächste Nackenschlag folgte

Wattenscheid U19: 2:4-Niederlage in Bielefeld

Die Wattenscheider A-Junioren hatten sich richtig etwas vorgenommen vor ihrem Auftritt in Bielefeld. Doch die großen Pläne wurden längst nicht erfüllt.

Die Wattenscheider hatten sich richtig etwas vorgenommen vor ihrem Auftritt in Bielefeld. Im elften Anlauf sollte endlich der erste Saisonsieg eingefahren und die Arminia wieder etwas tiefer in den Abstiegskampf rein gezogen werden. Und zunächst schien der Plan tatsächlich aufzugehen: Amoako Kwadwo sorgte für die frühe Führung (6.), und auch der prompte Ausgleich durch Denis Kina (9.) konnte die Gäste nicht erschüttern. Denn Mehmet Mercan sorgte für die Pausenführung (27.).

Das hätte für einiges Selbstbewusstsein sorgen sollen, zumal man zuvor das Spitzenteam aus Leverkusen in einem Test mit 7:2 auseinander genommen hatte. Doch das Gegenteil war der Fall: Den Hausherren gelangen drei Treffer durch Daniel Vaughan (47., 75.) und Nick Grieswelle (53.). Und als sei die 2:4 (2:1)-Pleite nicht schon schlimm genug, sah Kerem Demirbay in der Nachspielzeit auch noch die Gelb-Rote Karte.

Statt dem erhofften Befreiungs- folgte ein weiterer Nackenschlag für die SGW, die mit drei mageren Pünktchen weiterhin das Tabellenende ziert.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.