Startseite » Fußball » Bezirksliga

SV Genc Osman Duisburg
Nach Rückschlag heißt es in der Rückrunde Aufstieg oder nichts

(0) Kommentare
SV Genc Osman Duisburg-Trainer Yalcin Nezir will den direkten Wieder-Aufstieg in die Landesliga schaffen.
SV Genc Osman Duisburg-Trainer Yalcin Nezir will den direkten Wieder-Aufstieg in die Landesliga schaffen. Foto: Martin Möller
FC Schalke 04
FC Schalke 04 Logo
18:30
FC St. Pauli Logo
FC St. Pauli
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Als Tabellenführer in der Bezirksliga 6 heißt es für den SV Genc Osman Duisburg jetzt: Landesliga-Aufstieg oder nichts.

Kurz vor dem Start in die Restsaison musste SV Genc Osman Duisburg einen Dämpfer hinnehmen.

Das Kreispokalspiel gegen die SG Duisburg-Süd 98/20 ging mit 1:2 in der Nachspielzeit verloren - und das trotz einer 1:0 Führung, die bis kurz vor Schluss verwaltet wurde.

Doch ein schneller Doppelschlag der SG in der 87. und der vierten Minute der Nachspielzeit sorgte beim Tabellenführer der Bezirksliga 6 für einen unzufriedenen Abschluss vor dem kommenden Restrunden-Auftakt. Genc-Osman-Trainer Yalcin Nezir: "Darüber sind wir natürlich enttäuscht. Wir haben taktisch zu viele Fehler gemacht und die Mentalität hat am Ende einfach nicht mehr gestimmt."

Aber: "Ein Stimmungsdämpfer ist das nicht. Die Jungs haben erkannt, dass es keine gute Leistung war. Das ist jetzt abgehakt und wir wissen, welche Fehler wir verbessern müssen", führt der Coach aus.

Von nun an heißt es: Landesliga-Aufstieg oder nichts. Das bestätigt der Trainer gegenüber RS. "Im Moment passt alles sehr gut zusammen. Wir haben eine brutal gute Mentalität, das Umfeld passt und die Ergebnisse stimmen. Diesen Flow müssen wir jetzt für die nächsten Spiele mitnehmen", ergänzt Nezir.

Genc Osman Duisburg mit überragender Hinrunden-Offensive

Am Sonntag (18. Februar) startet der Landesliga-Absteiger in die verbleibenden Partien. Erster Gegner wird der DJK SF Katernberg. Auf welche Spieler es besonders ankommen wird, wollte der 38-Jährige nicht sagen. "Ich bin kein Freund davon, Namen zu nennen. Aber ich glaube, wenn man auf die Scorerpunkte schaut, sieht man schon, dass wir eine brutale Qualität in der Offensivabteilung haben." Das bestätigt auch die Statistik: 74 Tore in 18 Spielen, bedeuten im Schnitt 4,1 Treffer pro Spiel.

Eine nennenswerte Quote, die aber weitergeführt werden muss, damit es mit dem direkten Wiederaufstieg in die Landesliga klappt. Mit 44 Punkten lauert der FC Blau-Gelb Überruhr nur zwei Punkte hinter den Duisburgern und hofft ebenfalls beim Aufstieg ein Wörtchen mitreden zu können. Neuzugänge finden sich bei Genc Osman Duisburg ein

Für die Rückrunde hat sich der Titelfavorit gleich dreifach verstärkt. Mit Sandro Garcia kommt ein 28-jähriger Mittelfeldmann vom Mülheimer SV. Hakan Yildirim (36 Jahre) und Rudolf Popaj (24 Jahre) verstärken die Abwehrreihe der Neumühler.

Nezir über die Neuzugänge: "Die Drei machen sich besser als erwartet. Sie passen sehr gut zu uns, das haben sie in den Testspielen auch gezeigt."

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Spieltag

Bezirksliga 6 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel