Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
Warum der Sportdirektor trotz Platz 1 auf die Bremse tritt

(7) Kommentare
Schalke: Warum der Sportdirektor trotz Platz 1 auf die Bremse tritt
Foto: firo

Auf Schalke, in Gelsenkirchen herrscht große Euphorie. Zwei Spieltage vor Schluss liegt S04 auf Kurs direkter Bundesliga-Wiederaufstieg. Der Sportchef tritt aber nun auf die Bremse.

Was war das für ein Freitagabend aus Sicht des FC Schalke 04? Wahnsinn! Wir lassen die Ergebnisse noch einmal Revue passieren: Werder Bremen gab in den letzten Minuten einen Sieg oder zumindest einen Punkt gegen Kiel (2:3) aus der Hand und St. Pauli kassierte in der Nachspielzeit das 1:1 gegen Nürnberg. Und was machte Schalke? Erst musste S04 das 1:1 durch Dennis Diekmeier schlucken, bevor Simon Terodde in der Nachspielzeit das 2:1 gegen Sandhausen besorgte. Der Rest war Ekstase pur unter den rund 10.000 mitgereisten Schalke-Fans.

Schon die Unterstützung der Fans gegen Werder Bremen in der Vorwoche hatte bei Rouven Schröder nach eigener Aussage bereits für "Gänsehaut bis in die Wade" gesorgt. Nach dem 2:1-Sieg in Sandhausen war der Sportdirektor dann einfach nur überwältigt: "Unbeschreiblich, was unsere Fans abgerissen haben", schwärmte der 46-Jährige gegenüber den S04-Vereinsmedien.

Wir haben noch nichts erreicht!

Rouven Schröder

Schröder sah am Ende einen verdienten Sieg. Auch wenn der ehemalige Mainzer Sportchef auch genau weiß, dass Erfolge in der Nachspielzeit immer in die Kategorie "glückliche Dreier" gehören. Doch das interessiert am Ende sowieso niemanden. "Es ist einfach schön, solche Szenen zu sehen und zu erleben. Mannschaft und Fans haben es nach diesem Engagement absolut verdient, dass wir in der Nachspielzeit noch den Siegtreffer erzielt haben. Das geht runter wie Öl", sagte der Sportdirektor. Gleichzeitig trat er aber auch bewusst auf die Euphoriebremse: "Diese Momente können wir einen Tag lang genießen – und dann wird der Fokus auf die kommende Aufgabe gegen den FC St. Pauli gerichtet. Dazu gibt es keine Alternative. Wir haben noch nichts erreicht!"


Am Samstag (7. Mai, 20.30 Uhr, RevierSport-Liveticker) könnte der FC Schalke 04 mit einem Sieg über den FC St. Pauli dann einen weiteren großen Schritt in Richtung Bundesliga-Rückkehr machen. Vielleicht würde in diesem Fall dann auch Schröder den Fuß von der Bremse lösen...

(7) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Schalke 04 34 20 5 9 72:44 28 65
2 SV Werder Bremen 34 18 9 7 65:43 22 63
3 Hamburger SV 34 16 12 6 67:35 32 60
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Darmstadt 98 17 10 3 4 42:23 19 33
4 Hamburger SV 17 9 6 2 36:17 19 33
5 FC Schalke 04 17 10 2 5 40:27 13 32
6 SV Werder Bremen 17 8 6 3 29:17 12 30
7 1. FC Nürnberg 17 8 3 6 26:23 3 27
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Schalke 04 17 10 3 4 32:17 15 33
2 SV Werder Bremen 17 10 3 4 36:26 10 33
3 SC Paderborn 07 17 9 5 3 30:20 10 32

Transfers

FC Schalke 04

FC Schalke 04

34 A
1. FC Nürnberg
Sonntag, 15.05.2022 15:30 Uhr
1:2 (0:1)
34 A
1. FC Nürnberg
Sonntag, 15.05.2022 15:30 Uhr
1:2 (0:1)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 30 88 1,0
2 10 247 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 14 96 0,9
2 6 207 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 16 81 1,1
2 4 308 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Schalker1965 2022-04-30 15:25:39 Uhr
Die Packung gegen Bremen dürfte Warnung und Denkzettel genug gewesen sein, sich nun auf die letzten beiden Aufgaben zu konzentrieren und das von Vielen für unmöglich gehaltene Ziel - sofortiger Wiederaufstieg - zu realisieren. Schröder und Büskens werden darauf achten, dass alle bis zum Ende nur auf sich schauen und weiter Vollgas geben - notfalls auch bis in die Nachspielzeit.

Glück Auf!
Herold 2022-04-30 18:40:04 Uhr
Recht hat er, wir haben noch nichts erreicht.

Also Ball flachhalten, und gegen Pauli alles geben :-))
S04Charly 2022-05-01 07:48:12 Uhr
So sehe ich das auch wer lesen und rechnen kann ist hier klar im Vorteil. Die Tabelle lässt noch eine riesen rochade zu... Leider.ich für meinen Teil werde St.Pauli noch einmal nicht gucken oder sonst verfolgen. An mir klebt scheinbar ein finstere macht.
Das erste Spiel von buyo habe ich aus Zorn boykottiert
Das zweite war Garten...
Das dritte meinte meine Frau, Dank mal an die 2 Spiele vorher.. ))
Das 4 und 5 habe ich selber dran geglaubt und obwohl Zeit und Möglichkeit auch nicht geguckt und mir fast in die Hose gemacht..

Gegen Bremen habe ich eine Einladung bekommen die ich unmöglich ablehnen konnte....heul...

Gegen Sandhausen habe ich wieder Garten gemacht und mich nicht getraut nach der Tagesschau ins Handy zu gucken....
Um 20 nach stand es im kicker immer noch auf aktiv... Ich wäre fast gestorben....
Wie gesagt St. Pauli. werde ich noch einmal ne Radtour machen um dann entspannt mit dem fanclub aus stolberg zum Nürnberg Spiel fahren zu können....
Das muß dann aber auch als Opfer reichen....))

Glück Auf
It‘s man 2022-05-01 14:37:30 Uhr
@S04Charly
Zwinker)) Danke für dein Opfer, sicher besser so.
Ich für meinen Teil werde das Spiel über die Live-Reportage in der Schalke-App hören, die hat zuletzt im Kombination mit mir immer drei Punkte eingebracht Smile
S04Charly 2022-05-01 16:38:19 Uhr
Wollte nur mal belustigen, meine Kumpels glauben auch mittlerweile an einen Fluch...
Bitte bitte 1 oder 2... bitte nicht 3!!!!
GSVB 2022-05-01 19:56:33 Uhr
@Charly: Und ich dachte immer, ich wäre der einzige Bekloppte;-)
easybyter 2022-05-04 18:09:24 Uhr
Schröder hat doch völlig Recht. Pauli wird die Punkte nicht brav abliefern wollen und dann alles auf das letzte Spiel zu setzen wäre auch ein besonderer Nervenkitzel. Es muss daher gegen Pauli von Minute 1 bis zum Ende einer evtl. Nachspielzeit konzentriert und engagiert gearbeitet werden. 3 Punkte in diesem Spiel müssten die Sache sehr entspannen, wenn nicht sogar schon entscheiden. Im Moment hat die Truppe alles in der eigenen Hand und ist nicht von Ergebnissen auf anderen Plätzen abhängig. Es wäre sehr fatal, das zu verspielen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.