Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
"Analytisch, nicht laut" - Grammozis über das 4:1

(4) Kommentare
Schalke: "Analytisch, nicht laut" - Grammozis über das 4:1
Foto: firo

Der FC Schalke hat sein Spiel in der ersten Runde im DFB-Pokal souverän gemeistert. Das sagten die beiden Trainer.

Der FC Schalke 04 hat sich in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 4:1 gegen den FC 08 Villingen durchsetzen können. Trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs des Gegners war es ein souveräner Auftritt der Königsblauen.

S04-Trainer Dimitrios Grammozis betonte nach den 90 Minuten: "In der ersten Halbzeit hatten wir das Spiel zunächst unter Kontrolle, wir hätten durch Terodde das 2:0 schießen müssen. Dann fällt aber das 1:1 und Villingen schnuppert noch ein wenig. Wir wussten beim Stand von 1:1, dass wir die Ruhe bewahren müssen. Es war eine analytische, keine laute Ansprache. Die Jungs haben durch den Doppelschlag gezeigt, dass sie eine Runde weiterkommen wollen. Ich bin froh, dass wir eine Runde weiter sind."


Villingens Trainer Yahyaijan bilanzierte: "Ich habe gemischte Gefühle. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, das war phasenweise richtig, richtig gut. Wir hatten den Glauben daran, den Coup zu schaffen. Leider ist das nicht gelungen."

Auch deshalb nicht, weil Schalke-Zugang Rodrigo Zalazar schon in einigen Phasen überzeugen konnte, wie auch Grammozis befand. "Der Junge ist erst einige Tage bei uns, kennt die Abläufe nicht, so muss man einige Aktionen sehen. Das Tor, das er gemacht hat, zeigt die Qualität, die er hat."

Im S04-Tor stand nach überstandener Corona-Erkrankung wieder Ralf Fährmann, der freute sich besonders über das Drumherum, weil endlich wieder Fans im Stadion waren. "Es ist schön, die Emotionen zu spüren, die Bratwürste zu riechen und die Biere fliegen zu sehen."

Kann er auch in der 2. Runde: Die Paarungen der 2. Runde werden am Sonntag, den 5. September, um 18.30 Uhr in der ARD Sportschau ausgelost.

(4) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC St. Pauli 10 7 1 2 23:10 13 22
2 FC Schalke 04 11 7 1 3 20:11 9 22
3 1. FC Nürnberg 11 5 6 0 16:7 9 21
4 SSV Jahn Regensburg 10 5 4 1 21:11 10 19
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Darmstadt 98 5 4 0 1 14:3 11 12
4 SSV Jahn Regensburg 5 3 2 0 14:7 7 11
5 FC Schalke 04 6 3 1 2 12:7 5 10
6 SG Dynamo Dresden 5 3 0 2 8:4 4 9
7 1. FC Heidenheim 6 2 3 1 7:7 0 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Paderborn 07 5 4 1 0 14:4 10 13
2 FC Schalke 04 5 4 0 1 8:4 4 12
3 Hamburger SV 6 3 2 1 10:6 4 11
4 Fortuna Düsseldorf 6 3 1 2 7:7 0 10

Transfers

FC Schalke 04

07/2021

07/2021

FC Schalke 04

11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
3:0 (1:0)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
13 H
SV Darmstadt 98
Sonntag, 07.11.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
3:0 (1:0)
13 H
SV Darmstadt 98
Sonntag, 07.11.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 22 44 2,0
2 7 135 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 54 1,7
2 5 103 0,8
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 36 2,4
2 2 217 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Gemare 2021-08-09 08:42:22 Uhr
Schön das wir eine Runde weiter sind! War aber ehrlich gesagt auch ein MUSS.Es war ein Spiel mehr um sich ein zuspielen.Ich hoffe wir legen gegen Aue nach!
easybyter 2021-08-09 18:01:02 Uhr
Man sah auch in diesem Spiel ordentliche Ansätze, aber man sah auch ganz deutlich, wo es noch fehlt. Es wird noch eine Weile dauern, bis gewisse Dinge eingespielt sind. Der Wille ist erkennbar und darauf kann der Trainer aufbauen. Zalazar hat sich gut eingeführt und scheint eine echte Verstärkung zu sein. Schauen wir von Spiel zu Spiel, wie sich die Truppe entwickelt. Vom Aufstieg sollte da vorerst nicht geredet werden.
Schalker1965 2021-08-09 19:11:41 Uhr
Natürlich muss die sportliche Leitung ein Ziel vorgeben und darf erwarten, dass Spieler, die das Trikot des FC Schalke 04 tragen, dieses ehrgeizige Ziel - nämlich sofortiger Wiederaufstieg - selbstbewusst verfolgen. Dementsprechend wurde auch der Kader zusammengestellt. Nach der Verpflichtung von Drexler und Zalazar sind noch die fehlenden Kreativspieler dazugekommen, die unverzichtbar sind, wenn man das Spiel selber machen muss. Kaminski, Palsson, Latza, Terodde, Drexler, Fährmann - alles erfahrene Spieler, die das Grundgerüst stellen. Hinzu kommen ambitionierte Leute wie Ouwejan, Bülter, Zalazar, Wouters und die entwicklungsfähigen Jungspunte Thiaw, Becker, Flick, Aydin, Idrizi und vor allem Mikhailov. Das, was ich bisher gesehen habe, stimmt mich positiv, dass die Mannschaft von Spiel zu Spiel wächst und am Ende ganz oben mitspielen kann. Ob es am Ende reicht, werden wir sehen.
easybyter 2021-08-10 17:09:37 Uhr
Eine völlig neu zusammengestellte Truppe muss sich einspielen, das ist auch bei Schalke 04 nicht anders. Das Ziel muss daher sein, sich so schnell wie möglich als Mannschaft zu finden und in jedem Spiel alles zu geben und so viele Punkte zu holen, wie möglich. Den sofortigen Wiederaufstieg am 3. Spieltag als unabdingbar zu fordern, halte ich für falsch. Am Ende wird zusammengezählt und dann sehen wir, ob es gereicht hat. Man beachte auch, dass es hochkarätige Konkurrenz gibt, die auch aufsteigen will und die auch die Qualität dazu besitzt.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.