Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

"Glück dabei"
VfL-Trainer Dutt über den Duselsieg

Foto: firo

Arminia Bielefeld dominierte das West-Derby in der zweiten Liga gegen den VfL Bochum. Dennoch gewann am Ende der VfL vor 19.321 Zuschauern mit 1:0 - und hatte dabei viel Dusel.

Die Statistik nach dem Spiel sprach Bände: 11:2 Ecken, 57 % Ballbesitz, 20:11 Torschüsse. Arminia Bielefeld präsentierte sich im West-Derby gegen den VfL Bochum spielerisch überlegen. Dennoch gewann der VfL am Ende mit 1:0. Die Bochumer Protagonisten sprachen nach dem Zitter-Sieg von Glück in den entscheidenden Aktionen.

Trainer Robin Dutt auf der Pressekonferenz nach dem Spiel: „Unter dem Strich ist bei dem Sieg Glück dabei. In den Phasen, wo Bielefeld Druck gemacht hat, brauchten wir das auch.“ Damit meinte Dutt vor allem die 60. und die 68. Spielminute. Zunächst fälschte Jan Gyamerah einen Vogelsammer-Schuss an den Außenpfosten ab, dann hatte Börner nach einer Ecke erneut Alu-Pech. Innenverteidiger Gyamerah ehrlich: „Es sind schon viele Bälle in den Strafraum geflogen, aber glücklicherweise ist keiner reingegangen. Es war spielerisch nicht das beste Spiel von uns.“ Kapitän Celozzi schob nach: „Der Sieg war ein bisschen glücklich. Aber ich gewinne lieber dreimal so 1:0 als nur einmal 6:0.“

Enormer Druck vor Anpfiff

Arminia-Trainer Jeff Saibene dagegen gab sich mit diesen Argumenten nicht zufrieden: „Uns fehlt im Moment offensiv und auch defensiv die Qualität, solche Spiele zu gewinnen. Vorne waren wir nicht kaltschnäuzig genug.“ Dem VfL Bochum kam die mangelnde Effizienz des Gegners gelegen.

Nach drei sieglosen Spielen war der VfL Bochum vor dem West-Derby gegen Arminia auf den elften Tabellenplatz abgerutscht. Gyamerah über sein Gefühl vor dem Anpfiff: „Es war ein enormer Druck da. Wir wussten, dass wir die englische Woche verkackt haben und mussten unbedingt gewinnen.“ Auch Torschütze Tom Weilandt betonte noch einmal: „Nach dieser Woche mussten wir einfach nur gewinnen - und das haben wir auch geschafft.“

Mit dem 1:0-Erfolg schob sich der VfL vorübergehend auf den fünften Platz der Tabelle, hat nach neun Spielen 14 Punkte gesammelt - ein ordentliches Resultat. Die anstehende Länderspielpause will Trainer Robin Dutt nutzen: „Wir brauchen die Pause, damit wir unsere verletzten Spieler wieder fit bekommen.“ Am 21. Oktober (13.30 Uhr) gastiert der VfL Bochum dann beim Bundesliga-Absteiger Hamburger SV.

Autor: Christian Hoch

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 VfB Stuttgart 1 0 1 0 1:1 0 1
11 RB Leipzig 1 0 1 0 1:1 0 1
12 VfL Bochum 1 0 0 1 1:2 -1 0
13 Bayer 04 Leverkusen 1 0 0 1 0:1 -1 0
14 FC Schalke 04 1 0 0 1 1:3 -2 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 RB Leipzig 0 0 0 0 0:0 0 0
15 Hertha BSC Berlin 0 0 0 0 0:0 0 0
16 VfL Bochum 1 0 0 1 1:2 -1 0
17 FC Augsburg 1 0 0 1 0:4 -4 0
18 Eintracht Frankfurt 1 0 0 1 1:6 -5 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 RB Leipzig 1 0 1 0 1:1 0 1
6 VfL Wolfsburg 0 0 0 0 0:0 0 0
7 VfL Bochum 0 0 0 0 0:0 0 0
8 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
9 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

VfL Bochum

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

VfL Bochum

01 H
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Samstag, 06.08.2022 15:30 Uhr
1:2 (1:1)
02 A
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 13.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 H
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Sonntag, 21.08.2022 17:30 Uhr
-:- (-:-)
01 H
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Samstag, 06.08.2022 15:30 Uhr
1:2 (1:1)
03 H
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Sonntag, 21.08.2022 17:30 Uhr
-:- (-:-)
02 A
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 13.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.