Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

RWO: Saison beendet
Zum Abschluss auf Asche

(0) Kommentare
RWO: Zum Abschluss auf Asche

Seit Freitag, 11.14 Uhr, ist die RWO-Abstiegssaison offiziell beendet. Und man ist fast geneigt zu sagen, sie endete so, wie es sich für einen Absteiger geziemt.

Mit einer Doppeleinheit auf staubiger Asche, zu der sich mit Marcel Landers, Thomas Schlieter, Heinrich Schmidtgal, Ronny König, Patrick Schönfeld, Yohannes Bahcecioglu, Sören Pirson, Mike Terranova, Emmanuel Krontiris, Daniel Embers, Marvin Ellmann, Tim Kruse und Marcel Dietz gerade einmal 13 Kicker eingefunden hatten.

Der Rest war entweder verletzt (Dimi Pappas, Benny Reichert, Dennis Grote, Marinko Miletic, Moses Lamidi, Felix Luz, Daniel Gordon, Mike Tullberg, Stephan Loboué, Mario Klinger, Oliver Petersch) oder wie Markus Kaya und Fabian Hergesell, die auf einer Hochzeit weilten, anderweitig verhindert.

Und auch die Verabschiedung fiel nach dem letztmaligen Verlassen der Kabine in zahlreichen Fällen ziemlich bescheiden aus. Daher erklärte ein enttäuschter Pressesprecher Daniel Mucha: „Es ist sehr traurig, dass viele derjenigen, die dafür verantwortlich sind, dass Mitarbeiter der Geschäftsstelle entlassen werden, nicht einmal den Anstand haben, um sich von den Kollegen richtig zu verabschieden.“

RWO: Schmidtgal wechselt nach Fürth
VfB Homberg: Duo aus RWOs U23 kommt
RWO-Kommentar: Schlimmer als Bielefeld
(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.