Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL
4 Länderspiel-Nominierungen, U21 mit BVB- und S04-Spielern

(0) Kommentare
VfL Bochum, Armel Bella-Kotchap, VfL Bochum, Armel Bella-Kotchap
Foto: firo

Nach dem siebten Bundesliga-Spieltag steht wieder eine Länderspielpause an. Ein Bochumer wurde dabei erneut zur U21 berufen, während ein anderer verletzt passen muss.

Anfang September 2021 hat Armel Bella-Kotchap vom VfL Bochum sein Debüt für die deutsche U21 gegeben. Der damalige Nationaltrainer Stefan Kuntz hatte den 19-Jährigen erstmals in den Kader berufen und Bella-Kotchap hat sich bewährt. Gegen San Marinos U21 durfte er eine Halbzeit lang im Abwehrzentrum ran und auch gegen Lettlands U21 bekam er 18 Minuten. Deutschland gewann die Spiele mit 6:0 und 3:1.

Seither hat sich einiges getan. Kuntz ist als Nationaltrainer in die Türkei gewechselt. Stattdessen steht nun Antonio di Salvio an der Seitenlinie. Der 42-Jährige berief insgesamt 23 Spieler, wobei fünf zum ersten Mal dabei sind. Torwart Vincent Müller (PSV Eindhoven), Luca Netz (Borussia Mönchengladbach) Jan Thielmann (1. FC Köln), Malik Tillmann (FC Bayern München) und Kevin Schade (SC Freiburg) stehen vor ihren Premieren.


VfL Bochums Leitsch ist weiter verletzt

Nicht dabei ist dagegen Maxim Leitsch. Der 23-Jährige zählt eigentlich fest zum Kader, wurde im Sommer sogar U21-Europameister. Allerdings plagt sich der Bochumer Innenverteidiger seit dem zweiten Spieltag mit muskulären Problemen. Ursprünglich hatten die VfL-Verantwortlichen die Hoffnung, dass Leitsch schon bald wieder eine Option sein könnte. Das scheint sich nun aber erledigt zu haben. "Wir haben ein ganz normales Testverfahren bei uns, wann die Spieler wieder ins Mannschaftstraining hereinkönnen. Da ist es so, dass Maxim im Moment noch nicht die letzten Stufen absolvieren konnte. Deswegen ist im Moment noch nicht an ein Mannschaftstraining zu denken“, sagte VfL-Trainer Thomas Reis zuletzt.

BVB-Stürmer Moukoko darf wieder ran, Schalkes Thiaw auch

Mit von der Partie ist dagegen Youssoufa Moukoko. Das 16-jährige Sturmtalent von Borussia Dortmund durfte bei der jüngsten 0:1-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach Erling Haaland ersetzen, agierte jedoch, wie die gesamte Mannschaft, sehr unglücklich. Nun hat der die Chance, es bei der U21 wieder besser zu machen. Auch Schalkes Innnenverteidiger-Talent Malick Thiaw wurde wieder nominiert. Deutschland spielt gegen Israel (Donnerstag, 7. Oktober, 18.15 Uhr) und fünf Tage später in Ungarn (Dienstag, 12. Oktober).

Vier weitere Bochumer sind ebenfalls unterwegs

Zurück zum VfL: Neben Bella Kotchap haben Takuma Asano, Konstantinos Stafylidis, Silvère Ganvoula und Tjark Ernst Einladungen erhalten. Asano reist zur japanischen, Stafylidis zur griechischen, Ganvoula zur kongolesischen und Ernst zur deutschen U19-Nationalmannschaft.

(0) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.