Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Wolfsburg
Van Bommel muss keine Konsequenzen fürchten

(0) Kommentare
Nach Wechselfehler: Keine Konsequenzen für van Bommel
Foto: firo

Der VfL Wolfsburg hat den Wechselfehler während des DFB-Pokalspiels bei Preußen Münster eingeräumt und die Verantwortung dafür übernommen.

„Dem VfL Wolfsburg ist während des Pokalspiels bei Preußen Münster ein Wechselfehler unterlaufen. Dies ist ausgesprochen ärgerlich, aber leider nicht mehr rückgängig zu machen. Wir werden das Thema intern analysieren und dafür Sorge tragen, dass so etwas künftig nicht mehr passiert“, wird Geschäftsführer Jörg Schmadtke am Montag in einer Mitteilung des Fußball-Bundesligisten zitiert.

Schmadtke gibt sich sarkastisch

Der Sportchef schloss auch aus, dass dieser Wechselfehler dem neuen Trainer Mark van Bommel oder einem anderen Mitglied seines Stabes den Job kosten wird. „Wir alle sind natürlich enttäuscht, aber dennoch überzeugt, unsere sportliche Entwicklung weiter voranzutreiben, ohne personelle Konsequenzen aus dieser ärgerlichen Situation zu ziehen“, sagte Schmadtke. „Bei allem Ärger und Frust sollte man aber auch dabei den Ball etwas flacher halten. Auch wenn wir kurzzeitig darüber nachgedacht hatten, alle Beteiligten zu einem Volkshochschul-Grundkurs "Richtig Lesen" anzumelden, nach reiflicher Überlegung davon aber abgesehen haben.“

Die Wolfsburger hatten am Sonntag bei ihrem 3:1-Sieg nach Verlängerung in Münster insgesamt sechs statt der erlaubten fünf Spieler eingewechselt. Mit einem Protest des Regionalligisten ist nun zu rechnen, am Ende wird das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes über die Wertung dieser Erstrunden-Partie entscheiden. Der VfL droht, das Spiel nachträglich am grünen Tisch zu verlieren.

(0) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 SC Freiburg 8 4 4 0 12:6 6 16
5 1. FC Union Berlin 8 4 3 1 12:9 3 15
6 VfL Wolfsburg 8 4 1 3 9:10 -1 13
7 1. FC Köln 8 3 3 2 13:14 -1 12
8 RB Leipzig 8 3 2 3 16:8 8 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 TSG 1899 Hoffenheim 4 2 1 1 10:5 5 7
9 FSV Mainz 05 4 2 1 1 5:2 3 7
10 VfL Wolfsburg 4 2 1 1 4:4 0 7
11 VfB Stuttgart 4 2 0 2 11:8 3 6
12 Bayer 04 Leverkusen 4 2 0 2 9:9 0 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Bayer 04 Leverkusen 4 3 1 0 12:3 9 10
3 SC Freiburg 4 2 2 0 5:3 2 8
4 VfL Wolfsburg 4 2 0 2 5:6 -1 6
5 Hertha BSC Berlin 5 2 0 3 6:16 -10 6
6 Eintracht Frankfurt 4 1 2 1 6:8 -2 5

Transfers

VfL Wolfsburg

07/2021

07/2021

VfL Wolfsburg

08 A
1. FC Union Berlin
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
2:0 (0:0)
09 H
SC Freiburg
Samstag, 23.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
Bayer 04 Leverkusen
Samstag, 30.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
SC Freiburg
Samstag, 23.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
1. FC Union Berlin
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
2:0 (0:0)
10 A
Bayer 04 Leverkusen
Samstag, 30.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Wolfsburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 109 0,8
2 4 71 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 90 1,0
2 2 113 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 51 1,0
2 2 117 0,7
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.