Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB im Test
Hoffnung ja, Zuversicht nein

(3) Kommentare
BVB im Test: Hoffnung ja, Zuversicht nein

Am kommenden Wochenende wird es für Borussia Dortmund wieder ernst. Die Hoffnung auf Besserung in der Rückrunde lebt.

Vorbereitung Mehr als Hoffnung ist es derzeit aber nicht. Große Zuversicht herrscht nach den Eindrücken der Vorbereitung noch nicht. Zwar sind Leistungen in den Testspielen immer nur bedingt aussagekräftig, doch noch macht der BVB nicht den Eindruck, dass es im Vergleich zur Hinrunde entscheidende spielerische Fortschritte gibt. Zudem müssen die Borussen mit ähnlichen Problemen wie im Sommer kämpfen. Mehrere Spieler verpassen den Auftakt durch Verletzungen oder Länderspielverpflichtungen.

Testspiele FC Sion – BVB 0:1 Steaua Bukarest – BVB 0:1 FC Utrecht – BVB 0:1 Fortuna Düsseldorf - BVB 1:1

Torschützen: Jakub Blaszczykowski (2), Jon Gorenc Stankovic, Kevin Kampl.

Abwehr Roman Weidenfeller hat davon profitiert, dass sein Konkurrent Mitch Langerak die Vorbereitung aufgrund seiner Teilnahme am Asien-Cup verpasst hat und kehrt wieder ins Tor zurück. Er steht allerdings unter Druck, denn falls er seinen Platz noch einmal an den Australier verliert, wird er ihn nicht mehr zurückbekommen.

Wichtig für den BVB, dass Verteidiger Sokratis nach seinem Wadenbeinbruch wieder zurück ist. Er war in der Hinrunde der konstanteste Verteidiger und ist mit seiner Zweikampfstärke und Robustheit kaum mehr aus der Mannschaft wegzudenken. Den in der Hinrunde oft unsicheren Neven Subotic dürfte er endgültig verdrängt haben.

Mittelfeld Nach der Verpflichtung von Kevin Kampl und der Rückkehr von Marco Reus und Henrikh Mkhitaryan hat Jürgen Klopp im offensiven Mittelfeld die Qual der Wahl. Kampl hat nach seinen überzeugenden Auftritten in den Vorbereitungsspielen gleich einen Platz in der Startelf sicher.

Größere Probleme bereitet dem BVB-Coach die Situation im defensiven Mittelfeld, wo mit Sebastian Kehl und Sven Bender gleich zwei Spieler vom Typ „Abräumer“ den Auftakt zur zweiten Saisonhälfte verpassen werden. Ilkay Gündogan musste bei der Generalprobe in Düsseldorf ausgewechselt werden – eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Angriff Ciro Immobile bleibt das Sorgenkind. Der Italiener wartet weiter auf seinen Durchbruch beim BVB und hat in der Vorbereitung nur selten überzeugen können. Trotzdem wird er von Klopp voraussichtlich weiter das Vertrauen bekommen. Sein Vertreter Adrian Ramos hat immerhin seinen Muskelfaserriss auskuriert und steht als Alternative bereit. Pierre-Emerick Aubameyang – mit fünf Toren der treffsicherste Borusse – kehrt aufgrund seiner Teilnahme am Afrika-Cup erst verspätet wieder zum Team zurück.

Wunschelf: Weidenfeller - Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Bender, Gündogan - Kampl, Reus, Mkhitaryan - Aubameyang.

Startelf: Weidenfeller - Pisczczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Sahin - Blaszczykowski, Reus, Kampl - Immobile.

Zum Start fehlen: Mitch Langerak (Asien-Cup), Erik Durm (Faserriss im Adduktorenbereich), Sebastian Kehl (Schultereckgelenk- sprengung), Sven Bender (Rückstand nach Innenmeniskus-OP).

Stärken Kevin Kampl hat in der Vorbereitung den Eindruck erweckt, den BVB auf Anhieb verstärken zu können. Gerade das Zusammenspiel mit Marco Reus klappte schon überraschend gut. Es waren keine leeren Worte der Verantwortlichen, dass er das BVB-Spiel quasi „mit der Muttermilch aufgesogen“ hat. Insbesondere in der Offensive ist das Potenzial des BVB riesig, da mit Reus der beste Spieler wieder fit ist. Wenn nun auch die Abwehrleistung öfter stimmt, wird der BVB mehr Punkte einfahren als zuletzt.

Schwächen In der Vorbereitung präsentierten sich die Dortmunder gerade auf den Außenverteidigerpositionen noch äußerst wacklig. Marcel Schmelzer und Lukasz Piszczek sind noch nicht am Höhepunkt ihrer Schaffenskraft angekommen. Gleiches gilt für Mittelstürmer Ciro Immobile, der in der Vorbereitung nicht den entscheidenden Schritt nach vorne gemacht hat. Der BVB muss den Italiener möglichst bald in sein Spiel integrieren, wenn der Angreifer auf Dauer eine echte Verstärkung werden soll.

Auftaktprogramm Samstag, 31. Januar, 18.30 Uhr: Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund Mittwoch, 4. Februar, 20 Uhr: Borussia Dortmund - FC Augsburg: Samstag, 7. Februar, 15.30 Uhr: SC Freiburg - Borussia Dortmund

Prognose Eins vorweg: Borussia Dortmund wird nicht absteigen. Der BVB hat seine Lage erkannt und wird dafür sorgen, dass die zweite Halbserie nicht so schlecht verläuft wie die erste. Wichtig ist es, dass alle Spieler vom ersten Tag an die Ansage der Verantwortlichen begreifen: Es geht nur um den Klassenerhalt. Machen sich zu viele noch Gedanken um die Qualifikation für das internationale Geschäft, dann könnte schon der Start gründlich in die Hose gehen. Trainer Jürgen Klopp wird allerdings die richtigen Worte finden. Und so landen die Borussen am Ende der Spielzeit im gesicherten Mittelfeld. Angesichts der desaströsen Hinrunde wäre das schon ein echter Erfolg.

(3) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 34 24 5 5 97:37 60 77
2 Borussia Dortmund 34 22 3 9 85:52 33 69
3 Bayer 04 Leverkusen 34 19 7 8 80:47 33 64
4 RB Leipzig 34 17 7 10 72:37 35 58
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 13 2 2 48:15 33 41
2 Borussia Dortmund 17 13 0 4 52:28 24 39
3 RB Leipzig 17 11 2 4 43:17 26 35
4 FSV Mainz 05 17 10 5 2 33:11 22 35
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 11 3 3 49:22 27 36
2 Bayer 04 Leverkusen 17 9 5 3 41:24 17 32
3 Borussia Dortmund 17 9 3 5 33:24 9 30
4 SC Freiburg 17 7 5 5 26:21 5 26
5 RB Leipzig 17 6 5 6 29:20 9 23

Transfers

Borussia Dortmund

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Borussia Dortmund

34 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
2:1 (0:1)
34 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
2:1 (0:1)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 22 87 0,9
2
Julian Brandt

Mittelfeld

9 232 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 18 56 1,5
2
Marco Reus

Mittelfeld

5 275 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Julian Brandt

Mittelfeld

7 150 0,4
2
Marco Reus

Mittelfeld

4 285 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.