Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Stimmen zur Auslosung
"Haben noch eine Rechnung offen"

(10) Kommentare
Champions League: Stimmen zur Auslosung

Schalke und der BVB treffen in der Champions-League-Gruppenphase erneut auf Chelsea und Arsenal London.

Leverkusen bekommt es mit Benfica Lissabon, Zenit St. Petersburg und dem AS Monaco zu run. RS trug Reaktionen zur Auslosung zusammen.

„Arsenal, Galatasaray, Anderlecht. Diese Gruppe wirkt auf mich sehr ausgeglichen und verspricht viel Spannung“, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc direkt nach dem Flug von Dortmund nach Augsburg: „Was Königsklassen-Duelle mit den Gunners angeht, sind wir inzwischen ja sehr erfahren. Borussia Dortmund geht mit viel Selbstvertrauen in die sicher sehr schwierige Champions League-Vorrunde.“

Über die Jürgen Klopp äußert: „Wir treffen in der Gruppe D auf gute, alte Bekannte und für uns ganz frische Gesichter. Ich bin noch nie in Anderlecht und auch nie in Istanbul angetreten. Wir haben uns vor der Auslosung keine Gegner gewünscht, deshalb nehmen wir es nun, wie es kommt und beginnen am Samstag damit, Informationen über die jeweiligen Gegner zu sammeln. Arsenal kennen wir von allen sicher am besten.“


Oliver Kirch meinte: "Die Gruppe ist annehmbar. Wenn wir das abrufen, was wir können, haben wir gute Chancen."

„Aufgrund meiner türkischen Wurzeln sind Duelle mit einem türkischen Kontrahenten natürlich etwas Besonderes für mich“, erklärte Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan und fügte hinzu: „Arsenal ist eine internationale Top-Mannschaft, diese Spiele bringen uns und den BVB-Fans ein Wiedersehen mit einigen Jungs aus der deutschen Nationalmannschaft. Das wird schnell und emotional. Und wer Anderlecht im vergangenen Jahr ein bisschen beobachtet hat, der weiß, dass diese Mannschaft über viel Talent und Qualität verfügt.“

Mannschaftskapitän Mats Hummels sagte zur Auslosung: „In Galatasaray und Anderlecht sind unserer Generation neue und vor allem interessante Gegner zugelost worden. Arsenal gehört für uns ja quasi schon zur Champions-League-Grundausstattung einer Gruppenphase. Wir erwarten von uns das Weiterkommen!“

Schalkes Manager Horst Heldt erklärte: "Mit Chelsea haben wir noch eine Rechnung offen, Sporting ist ein Traditionsverein, das wird mit Sicherheit ein intensives Spiel. Chelsea ist der Favorit, wir wollen uns auf jeden Fall den zweiten platz sicher, um die Gruppenphase zu überstehen."

Chef-Trainer Jens Keller sagte: "Es war vorher klar, dass uns schwierige Aufgaben erwarten. Chelsea ist sicherlich der Favorit in unserer Gruppe. Das werden zwei sehr schwere Spiele. Ich denke, dass wir uns am Ende mit Sporting Lissabon um Platz zwei streiten werden. Maribor ist auf dem Papier der Außenseiter, aber es wäre ein großer Fehler, einen Gegner zu unterschätzen. Wir haben uns vorgenommen, in der Champions League zu überwintern."


S04-Keeper Ralf Fährmann sagte: "Ich freue mich besonders über das Kräftemessen mit dem FC Chelsea, denn das ist meine Lieblingsmannschaft aus England. Wenn Ich FIFA auf der Konsole spiele, wähle ich dieses Team sehr häufig (lacht). Im vergangenen Jahr bin ich gegen Chelsea beide Male nicht zum Einsatz gekommen, deshalb brenne ich umso mehr auf die Duelle."

"Die Gruppe ist sehr interessant. Gegen Chelsea haben wir uns in der vergangenen Saison zweimal unter Wert verkauft, dieses Mal wollen wir es besser machen und zeigen, was in uns steckt. Sporting Lissabon zählt seit Jahren zu den Topvereinen in Portugal. Dementsprechend wissen wir, was auf uns zukommt", erklärte Julian Draxler.

„Das ist eine sehr interessante Gruppe“, sagte Leverkusens Torjäger Stefan Kießling, „aber ganz unabhängig von der Qualität der Gegner haben wir das Ziel, die Gruppenphase zu überstehen und ins Achtelfinale einzuziehen.“

(10) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.