Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

Rund um die Hafenstraße [Archiv Juni 2010 - Juli 2016]
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von cantona08

@ holthausen
So is dat!


GENAU! (E.f.d. v.E. a.s.e.J.)

Alles wird gut!!!
Meister Regionalliga West 2022 Smile !

      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Holthausen

Obwohl ich ja eine geordnete Pyro ganz nett finde, kann man mit absoluter Sicherheit sagen, dass die Diskussion über Pyro mit dem gestrigen Abend abolut sicher beendet ist. Und dies wohl auch zu Recht. Mit den vielen Gestörten im Stadion hat dies schlicht keine Zukunft.
Ich hoffe alle RWE-Fans habe genügend Verstand, um zu erkennen, dass gerade RWE (da wir nicht des DFB liebstes Kind sind) bei einer nächstens Pyro ganz schweren Schaden nehmen wird. Nach gestern steht jeder Verein mit Platzerstürmung und Pyro am Abgrund. Es wird sicherlich ganz drastische Strafen geben, denn die aktuelle Entwicklung und die öffentliche Meinung lassen dem DFB schlicht keine andere Möglichkeit mehr, als nunmehr knallhart vorzugehen. Dabei muss man nur an gestern denken und Montag in Karlsruhe war es auch nicht besser.
Ich hoffe daher heute Abend, dass es weder zu einer Pyro, noch zu einer Platzerstürmung kommt, denn ansonsten ist mindestens die Kohle für die 1.Runde im Pokal schon weg, bevor sie auf unserem Konto ist.


1x darf ich auch! Zwinker

Jepp!
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von rotauge

ein kurzer Zweizeiler:
Ich denke, dass der DFB nach den Vorfällen in Karlsruhe und Düsseldorf die Relegationsspiele abschaffen wird.
Wir sind in Europa, glaube ich, der einzige Verband der die Relegation spielt.


Abschaffen denke ich nicht, aber es wird wesentlich strengere Auflagen an die Vereine geben..........z.B. 3 mtr. hoher ZaunLachen
User Pic
      Zitieren {notify}
@Ich hoffe daher heute Abend, dass es weder zu einer Pyro, noch zu einer Platzerstürmung kommt

Ich denke, dass BEIDES okay ist, wenn es eindeutig nach dem Schlusspfiff und nach vorheriger Absprache mit Verein, Polizei und Sicherheitskräften erfolgt.

P.S. Wenn Pyro so eingesetzt wird wie gestern (Berliner-Fans schleudern die Dinger wie Wurfgeschosse aufs Feld), bin ich - als ansonsten bekennender Pyro-Fan - auch strikt dagegen. Ungeachtet dessen fragt man sich schon, wieso überhaupt so viele Chaoten die Brennkörper ins Stadion schmuggeln konnten.

Dass das Spiel nicht abgebrochen wurde, aber absolut okay. Sonst wäre die Sicherheit aller ernsthaft gefährdet worden.



„Die Mannschaft muss sich vor Augen halten, dass sie nur für RWE Fußball spielen, weil es die Fans da draußen und die Vereinsmitglieder gibt“ (Michael Welling)
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von rotauge

ein kurzer Zweizeiler:
Ich denke, dass der DFB nach den Vorfällen in Karlsruhe und Düsseldorf die Relegationsspiele abschaffen wird.
Wir sind in Europa, glaube ich, der einzige Verband der die Relegation spielt.


Kann ich mir nicht vorstellen.
Ich sehe keinerlei Zusammenhang zwischen Randale, Platzsturm, Pyro und Relegationnspielen.
Das kann bei jedem Derby passieren, bei jedem bedeutendem Spiel, eigentlich bei jedem Spiel in jeder Spielklasse.

Pfosten - in die Fresse - rein
(Bielefelds Pressesprecher Alex Ubben über das Eigentor von Keeper Rowen Fernandez beim 2:2 am 33. Spieltag gegen Dortmund)
User Pic
      Zitieren {notify}
Timo Brauer:

Aachen mit "Kannix" als Trainer in Liga 3 kann es nicht sein! Es ist keinesfalls ausgemacht, dass die sofort wieder aufsteigen, im Gegenteil. Das kühle Stadion ist immer nur halbvoll, das Fanumfeld stark rechtslastig vergiftet, das Budget schmal.

Also überleg es Dir wirklich gut!



„Die Mannschaft muss sich vor Augen halten, dass sie nur für RWE Fußball spielen, weil es die Fans da draußen und die Vereinsmitglieder gibt“ (Michael Welling)
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Ronaldo

@entelippens,

Klaus, pass bloß gut auf heute Abend, wenn du @Sozi die Kohle gibst.

Ingo wird wohl von Kopf bis Fuss mit Pyro-Spielereien vollgestopft sein.

Kannste ja testen mit einem Sturmfeuerzeug. LachenLachenLachenLachenLachen


Da brauch Klaus keine Angst haben und ansonsten läuft alles auf Hochtouren LachenZwinker
User Pic
      Zitieren {notify}
@Traumzauberer

Da bin ich voll bei Dir. Die Gewalt bricht sich speziell bei den Relegationsspielen (siehe auch KSC - Jahn) , wo es in zwei Spielen um das gute oder schlechte Ende einer ganzen Saison geht, bevorzugt freie Bahn. Sie sind eh nur da zu da, dass um die die ersten 36 Clubs in Liga 1 und 2 möglichst in einer geschlossenen Gemeinschaft zusammenzubehalten. Sprich: Es wird Emporkömmlingen von unten noch schwerer gemacht, in die Belle Étage aufzusteigen.

Daher bin ich ebenfalls für die Abschaffung der Relegationsspiele, die im übrigen die Saison auch nur unnötig verlängern.



„Die Mannschaft muss sich vor Augen halten, dass sie nur für RWE Fußball spielen, weil es die Fans da draußen und die Vereinsmitglieder gibt“ (Michael Welling)
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von bosco


P.S. Wenn Pyro so eingesetzt wird wie gestern (Berliner-Fans schleudern die Dinger wie Wurfgeschosse aufs Feld), bin ich - als ansonsten bekennender Pyro-Fan - auch strikt dagegen.




Da bin ich ganz deiner Meinung!
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von sozi

Zitatgeschrieben von rotauge

ein kurzer Zweizeiler:
Ich denke, dass der DFB nach den Vorfällen in Karlsruhe und Düsseldorf die Relegationsspiele abschaffen wird.
Wir sind in Europa, glaube ich, der einzige Verband der die Relegation spielt.


Abschaffen denke ich nicht, aber es wird wesentlich strengere Auflagen an die Vereine geben..........z.B. 3 mtr. hoher ZaunLachen


Das wäre gar nicht lustig! Veraergert

Ich finde Fußball ohne Sichtbehinderung besser und möchte auch nicht schon 2h vor dem Spiel anwesend sein müssen, da die Sicherheitskontrollen noch weiter verstärkt werden müssen!
Allein was das den jeweiligen Verein kostet?
Dafür könnte RWE wahrscheinlich schon fast einen SL einstellen! Mit Sicherheit aber 3 bis 4 Personen als sogenannte 400€ Kräfte zur Entlastung von D.J.!


Zuletzt modifiziert von RWEausDU am 16.05.2012 - 10:24:57
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von sozi

Zitatgeschrieben von bosco


P.S. Wenn Pyro so eingesetzt wird wie gestern (Berliner-Fans schleudern die Dinger wie Wurfgeschosse aufs Feld), bin ich - als ansonsten bekennender Pyro-Fan - auch strikt dagegen.




Da bin ich ganz deiner Meinung!


Ich auch!
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Tom123

noch 20 Stunden, dann sehe ich endlich mein Team wieder !!!Lachen


Na siehste, hat das "kalt duschen" ja doch geholfen :PZwinker
      Zitieren {notify}
So ab jetzt gilt für mich:

Volle Konzentration auf heute abend und schön die Stimmbänder ölen! Lachen
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von bosco

@Traumzauberer

Da bin ich voll bei Dir. Die Gewalt bricht sich speziell bei den Relegationsspielen (siehe auch KSC - Jahn) , wo es in zwei Spielen um das gute oder schlechte Ende einer ganzen Saison geht, bevorzugt freie Bahn. Sie sind eh nur da zu da, dass um die die ersten 36 Clubs in Liga 1 und 2 möglichst in einer geschlossenen Gemeinschaft zusammenzubehalten. Sprich: Es wird Emporkömmlingen von unten noch schwerer gemacht, in die Belle Étage aufzusteigen.

Daher bin ich ebenfalls für die Abschaffung der Relegationsspiele, die im übrigen die Saison auch nur unnötig verlängern.


Bei den Relegationsspielen treffen einfach zuviele unterschiedliche Emotionen aufeinander. Auf der einen Seite Feiern Fans den Aufstieg und auf der anderen Seite steigt eine Mannschaft ab. Da es im Fussball reichlich Chaoten gibt die diese Emotionen in Gewalt ummünzen endet ein Relegationsspiel leider oftmals wie gestern gesehen.

Leider bedeutet Abschaffung der Relagationsspiele nicht gleichzeitig das auch dann 3 Mannschaften auf bzw. absteigen. Beim DFB würde es mich nicht wundern wenn man die Chance in absehbarer Zeit nutzt und die Zahl der Ab- und Aufsteiger auf zwei begrenzt.
      Zitieren {notify}
@Bosco, da haste Traumzauberer aber falsch verstanden.
Er sieht , wie auch ich, keinen Zusammenhang mit den Relegationsspielen.

Leider haben es einige Idioten geschafft, dem DFB und der breiten Öffentlichkeit genügend Argumente zu liefern, Pyro ganz zu verbieten.
Und damit ist ja noch nicht Schluß.
Personalisierungen ?
Stehplätze, wie lange noch ?
Wann werden Nacktscanner eingesetzt ?

Die Gewalt wird zwar irgendwann innerhalb des Stadions verschwinden, aber der Weg ist das Ziel.

Wünsche mir heute Abend eine Bombenstimmung, ohne Böller.
Und natürlich einen Sieg innerhalb der regulären Spielzeit.

Sozi, laß den (nicht die) Ente nicht aus den Augen.
Nurmi, Tom123 und Mattes, bin schon so ca 10 Minuten vor Spielbeginn am Bierstand. Lachen
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von sozi

Hi cantona08,

ich will nicht alles zitieren und ein jep als Meinung drunter setzen (LachenZwinker), sondern meinte, was deiner Meinung nach an Folgepunkten bezogen auf die 1. Mannschaft erfolgen muss! Denn das muss das Hauptaugenmerk von RWE als Verein sein, natürlich darf Jugendarbeit (..und Randgebiete -salopp ausgedrückt- in keinster Weise vernachlässigt werden, darin besteht Einigkeit.



.....und? Wat is jetzt! LachenZwinker
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Happo

Sozi, laß den (nicht die) Ente nicht aus den Augen.


Die Ente läuft heute Abend an der ganz kurzen LeineLachen
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von RWEausDU

So ab jetzt gilt für mich:

Volle Konzentration auf heute abend und schön die Stimmbänder ölen! Lachen



RWE wird heute Abend voll konzentriert zu Werke gehen und das Spiel "locker" mit mindestens drei Toren unterschied einfahren Lachen .......5:1.
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Dondera

Zitatgeschrieben von bosco



Bei den Relegationsspielen treffen einfach zuviele unterschiedliche Emotionen aufeinander. Auf der einen Seite Feiern Fans den Aufstieg und auf der anderen Seite steigt eine Mannschaft ab. Da es im Fussball reichlich Chaoten gibt die diese Emotionen in Gewalt ummünzen endet ein Relegationsspiel leider oftmals wie gestern gesehen.

Leider bedeutet Abschaffung der Relagationsspiele nicht gleichzeitig das auch dann 3 Mannschaften auf bzw. absteigen. Beim DFB würde es mich nicht wundern wenn man die Chance in absehbarer Zeit nutzt und die Zahl der Ab- und Aufsteiger auf zwei begrenzt.


Hinsichtlich der extrem hohen Emotionen bei solchen Spielen gebe ich Dir Recht.
Auch hinsichtlich der Bestrebung des DfB ´s den Aufstieg in den bezahlten Fußball so schwer wie möglich zu machen.

Eine Abschaffung der Relegationsspiele aufgrund der gestrigen Vorkommnisse wäre aber auch eine Kapitulation.

Fußball ist nunmal zum großen Teil Emotion. Allah sei Dank.
Es gilt, diese Emotionen möglichst zu kontrollieren.
Die Abschaffung von wichtigen Spielen kann m.E. nicht die Lösung sein. Außerdem haben wir leider erleben müssen, daß bei einem völlig bedeutungslosen Spiel in der 4. Liga zwischen RWe und dem WSV auch Theater war.


Zuletzt modifiziert von Traumzauberer am 16.05.2012 - 10:45:12

Pfosten - in die Fresse - rein
(Bielefelds Pressesprecher Alex Ubben über das Eigentor von Keeper Rowen Fernandez beim 2:2 am 33. Spieltag gegen Dortmund)
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von bosco

@Ich hoffe daher heute Abend, dass es weder zu einer Pyro, noch zu einer Platzerstürmung kommt

Ich denke, dass BEIDES okay ist, wenn es eindeutig nach dem Schlusspfiff und nach vorheriger Absprache mit Verein, Polizei und Sicherheitskräften erfolgt.

P.S. Wenn Pyro so eingesetzt wird wie gestern (Berliner-Fans schleudern die Dinger wie Wurfgeschosse aufs Feld), bin ich - als ansonsten bekennender Pyro-Fan - auch strikt dagegen. Ungeachtet dessen fragt man sich schon, wieso überhaupt so viele Chaoten die Brennkörper ins Stadion schmuggeln konnten.

Dass das Spiel nicht abgebrochen wurde, aber absolut okay. Sonst wäre die Sicherheit aller ernsthaft gefährdet worden.


Da gibt es nichts abzusprechen. Weder mit der Polizei, mit den Sicherheitskräften, noch mit dem Verein.
Pyros sind laut Versammlungsstättenverordnung verboten.
Auch der allmächtige DFB kann diese Verordnung nicht aushebeln. Ob vor, während oder nach dem Spiel.

Mich wundert es nur, dass die entsprechenden Behörden den Verbänden die nutzlose Strafverfolgung überlassen.
Jeder der Pyros zum Einsatz bringt, weiß mittlerweile um die immense Gefährlichkeit.
Der Gebrauch der Pyros kann ein böses Erwachen nach sich ziehen. Die Staatsanwaltschaft wird dann sicherlich nicht wegen einer Fahrlässigkeit ermitteln. Von den Personenschäden ganz zu schweigen.

Hilfreich ist es nicht, diese Pyros zu Romantisieren. Es ist eine Aufforderung diese zum Einsatz zu bringen.


Ein herzliches GlückAuf RWE

[url]https?://youtu.be/sdfdsi_5h_0[/url]
[url]https?://www.youtube.com/watch?v=Sy vrVXc_WJY[/url]



Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

^ nach oben