Oberliga WF

Siegen holt Wolf zurück

RevierSport
21. Mai 2019, 12:17 Uhr

Foto: Verein

Der zweite Neuzugang der Sportfreunde Siegen für die kommende Spielzeit ist gleichzeitig ein Rückkehrer.

Yannick Wolf wechselt von Eintracht Stadtallendorf zurück ins Siegerland. Wolf, der seine Fußballschuhe bereits in der Saison 2017/2018 für die Siegener schnürtet und in 27 Partien in der Oberliga Westfalen drei Tore erzielte, kommt in der laufenden Saison auf 23 Einsätze in der Regionalliga Südwest. Bei den Sportfreunden hat der 22-jährige Mittelfeldspieler nun einen Zweijahresvertrag unterschrieben. 


Cheftrainer Dominik Dapprich freut sich über seinen Rückkehrer: „Bei Yannick wissen wir natürlich, was wir bekommen. Er passt charakterlich hervorragend in unser Team und wird uns im Offensivbereich besser und flexibler machen. Der Kontakt ist im letzten Jahr nie abgebrochen und ich freue mich sehr, dass wir ihn mit unserer Spielidee und den Zielen des Vereins zu einer Rückkehr bewegen konnten.“

Ausgebildet wurde Yannick Wolf in der Jugend von Eintracht Frankfurt. In der A-Jugend wechselte er dann zum Stadtnachbarn FSV Frankfurt. Über die Stationen SpVgg Oberrad und Bayern Alzenau in der Hessenliga kam Wolf im Sommer 2017 nach Siegen. Nach einem einjährigen Gastspiel bei Eintracht Stadtallendorf kehrt er nun ins Siegerland zurück. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren