Regionalliga West

Schalke II verliert gegen Drittliga-Aufsteiger

Justus Heinisch
14. Juli 2019, 11:19 Uhr

Foto: Rainer Raffalski

Regionalliga-Aufsteiger FC Schalke 04 II hat gegen den Drittligisten Viktoria Köln getestet - und das Spiel mit 0:3 (0:1) verloren. 

Die Zweitvertretung des FC Schalke kassierte das 0:1 in der zwölften Spielminute. Kevin Holzweiler brachte den Drittligisten aus Köln in Führung. Dabei blieb es bis zur Pause. Nach dem Seitenwechsel legte die Viktoria von Trainer Pavel Dotchev zwei weitere Treffer nach. Albert Bunjaku (53.) und Sven Kreyer (89.)  trafen. Beim FC Schalke kamen derweil die Probespieler Michael Zadach und Eric Gueye zum Einsatz. 


Gegenüber der Vereinswebsite ließ S04-Trainer Torsten Fröhling verlauten: "Das war ein lehrreicher Test für uns. Gerade die jungen Spieler, die aus der U19 kommen, machen jetzt ihre ersten Erfahrungen im Herrenfußball. Insgesamt haben wir das heute mit den Möglichkeiten, die wir im Kader hatten, ganz ordentlich gemacht. Wir müssen den Gegner zwar mit Respekt angehen, aber gleichzeitig auch mutig in die Partie gehen. Wir befinden uns in einem Lernprozess. Es gibt noch viel zu tun und wir müssen noch eine ganze Menge dazulernen.“

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren