DFB-Pokal

RWE blendet Leverkusen aus, Bayer-Star freut sich auf Essen

13. Januar 2021, 10:22 Uhr
Bayer Leverkusen: Diese europäische Top-Mannschaft wartet auf Rot-Weiss Essen im DFB-Pokal-Achtelfinale. Foto: dpa

Bayer Leverkusen: Diese europäische Top-Mannschaft wartet auf Rot-Weiss Essen im DFB-Pokal-Achtelfinale. Foto: dpa

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen kennt seit Dienstagabend seinen Achtelfinal-Gegner im DFB-Pokal. Für RWE geht es gegen Europa-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen. In Essen will man von diesem Duell noch nichts hören.




Rund zehn Tage musste sich Rot-Weiss Essen nach der Auslosung des DFB-Pokal-Achtelfinals gedulden, um seinen Gegner zu erfahren. Seit Dienstagabend wissen die RWE-Spieler, -Fans und -Verantwortliche, dass es am 2. oder 3. Februar 2021 im Stadion Essen gegen Bayer Leverkusen geht. Im Bundesliga-Duell gegen Eintracht Frankfurt behielt der Europa-League-Teilnehmer mit 4:1 die Oberhand.

Bayer-Star und DFB-Nationalspieler Nadiem Amiri blickte kurz nach dem Spiel bereits bei "Bayer-TV" auf den nächsten Gegner und sagte: "Wir wollen wieder ins Finale und das wiedergutmachen, was wir letztes Jahr verkackt haben. Wir sind heiß auf Rot-Weiss Essen. Ich glaube, dass sie sich nicht freuen, dass sie gegen uns spielen." 2019/2020 unterlag Leverkusen im Berliner Olympiastadion Bayern München mit 2:4.

Marcus Uhlig: Bayer Leverkusen interessiert uns aktuell nicht

Beim Regionalliga-West-Tabellenführer Rot-Weiss Essen hat man das Spiel zwischen Leverkusen und Frankfurt am Dienstag im TV verfolgt - mehr aber auch nicht, wie Essens Vorstandschef Marcus Uhlig am Mittwochmorgen gegenüber RevierSport betont: "Klar, haben wir alle vor dem TV-Gerät gesessen und unseren nächsten Gegner gesehen. Ich sage mal so: es ist ein schwerer Brocken (lacht). Aber im Ernst: Unser voller Fokus liegt auf der Liga. Für uns zählt nur der SC Wiedenbrück, Bayer Leverkusen interessiert uns noch nicht. Wir wollen am Samstag nahtlos an unsere Serie aus der Hinrunde anknüpfen und in Wiedenbrück gewinnen. Nach dem Heimspiel gegen den Bonner SC haben wir dann zehn Tage bis zur Pokal-Partie Zeit, um uns mit unserem DFB-Pokal-Achtelfinal-Gegner Bayer Leverkusen zu beschäftigen."

Am Samstag startet der Spitzenreiter der Regionalliga West in die Rückrunde. RWE liegt nach 20 Spielen mit sechs Punkten Vorsprung vor der U23 von Borussia Dortmund bei einem mehr ausgetragenen Spiel an der Spitze und auf Aufstiegskurs in Liga drei.

Hier geht es zur Tabelle der Regionalliga West

Mehr zum Thema

Kommentieren

15.01.2021 - 05:29 - HaiderfromAssindia

Franziskagirl, weil mit deinem RWO nichts los ist, lässt du dich provozieren! Auf Wiedersehen zweiFranzi!

14.01.2021 - 21:02 - frankiboy5l

Dieser Satz rechtfertigt die ausgewählte Überschrift, Krysi ?
"Wir sind heiß auf Rot-Weiß Eßen. Ich glaube, dass sie sich nicht freuen, dass sie gegen uns spielen."
Denke ich nicht einwozi, du wolltest mich nur provozieren, um hier 2 Klicks zu hinterlassen.

14.01.2021 - 14:54 - HaiderfromAssindia

Ich weiß nicht was ein Grattler ist; dass ein Pabst ein Reiherbecken ist, haben wir jetzt auch gelernt und die Bild hat sich mit "Freilos" auch verschrieben (vermute ich mal). Sollte eigentlich "Befreiungslosl" heißen und bedeutet eigentlich, dass der große RWE gerne 1. Und 2. Ligisten vom DFB Pokal erlöst. Mit dem Aufstieg kommt dann wenigstens endlich mal Professionalität nach oben in die 3.Liga und wer weiß, vielleicht spielen wir ja gegen die überbezahlten Amateure aus der Nachbarstadt, die bis zum Sommer noch 1.Bundesliga spielen dürfen. Vorausgesetzt NRW bürgt nicht mehr, so das man die Lizenz für Liga 2 nicht erhält und das umgeschmissene Dixie Klo als größtes Stadion der 3.Liga bezeichnet werden darf.
In diesem Sinne gönne ich Amiri die Freude darüber, nach dem Spiel an der Hafenstrasse als Zuschauer dem Wettbewerb beiwohnen zu dürfen und ein kräftiges NUR DER RWE!

PS. :Dieser Beitrag darf gerne gemeldet werden. Man darf auch darauf richtig abmeddln und bis ins Olympiastadion neirücken. Allerdings entspricht der Beitrag allen Bestimmungen von RS und wurde auch vom TÜV Rheinland extra nochmal geprüft. Auch wenn ihr mir gerne die Brügel naus schmeißen wollt, wird diese Beitrag etzala und danach auch nicht gelöscht. Ich finds ne richtich naise Sache, weil ich nicht Derjeniche bin und der RWE im Gegensatz zu Rainer Winkler etzala tadzächlich in dieser Saison unbesiegt ist.

13.01.2021 - 23:47 - Bierchen

Wir haun die wech un gut is.

Beitrag wurde gemeldet

13.01.2021 - 23:07 - Außenverteidiger

Ist der Amirikiri nicht ein Körper bei "Die Mannschaft"? :D Die Truppe der Schande. Leverkusen ist mental schwach, führt man Krieg gegen die, brechen sie ein. Was die Versager dort an Geld verbraten ist schon illegal. Hauptsache Bayer zahlt keine Steuern.

Lappi macht wieder seine 68er Aussage. Deb Gegner nicht reizen... Nur die Schwachen müssen brav sein oder fliehen. Wir greifen lieber an.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

13.01.2021 - 19:32 - Steiger1972

@Grattler,du bist echt das Allerletzte.Verzieh dich in deinem Chat du ahnungsloser Hampelmann.
Erinnert euch vor ein paar Jahren im alten GMS mal dran,dieses herrliche 4:4 nach 120 Minuten mit Herrn Völler,,Schuster,Kirsten usw.Wir waren knapp dran und diese Vizekusen Truppe hatte richtig Glück gehabt ,das sie in Essen nicht aus dem DFB Pokal ausgeschieden sind.
Sie sind der krasse Favorit und mal sehen,wie sie bei uns auftreten werden.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

13.01.2021 - 19:26 - Gregor

Vor den Pokalspielen gegen Bielefeld und Düsseldorf hatte ich jeweils ein gutes Gefühl. Jetzt wo der Gegner mit Leverkusen feststeht, habe ich weder ein gutes noch ein schlechtes Gefühl. Eigentlich gar kein Gefühl, da ich, außer das RWE lange dagegen hält, nichts erwarte. Das Spiel ist ein Bonusspiel und RWE kann hier eigentlich nur weitere Sympathiepunkte ernten. Gibst ne standesgemäße Niederlage, na und? wen interessiert‘s. Der Fokus liegt ganz klar auf den Meisterschaftsspielen und da vor allem auf das Heimspiel gegen Dortmund. Da kann schon eine kleine Vorentscheidung fallen. Wenn wir das gewinnen, interessiert es eh keine Sau mehr, wie hoch wir ggfs. gegen Leverkusen verlieren.

13.01.2021 - 17:53 - RWE-Serm

Der kleine Grattler hat sich in der Rot Weissen Abteilung verlaufen.
Die Eltern werden gebeten, den kleinen Schreihals am Infostand abzuholen.

13.01.2021 - 16:22 - Superlöwe

Schade das wir nicht gegen den FC Grattler 04 spielen. Da wären wir locker in die nächste Runde eingezogen.
Gegen die Ärzte und Apotheker wird es eng.

13.01.2021 - 16:08 - MonteVesko

Finde es gut, das das Spiel anfang Februar stattfindet, es müsste vorher noch schön regnen, das der Platz so ist wie gegen Düsseldorf, dann sollen die schönspieler aus vizekusen mal kommen, RWE wird bereit sein, es muss schon einiges zusammen kommen, das RWE die pillendreher rauskegelt, Pokal hat seine eigenen Gesetzte, also dann, Leverkusen hat ein schlechten Tag, wir einen guten, dann ist alles möglich! Sehe es aber wie viele, das der Aufstieg Priorität hat, der rest ist zuerst!
Sollte RWE noch live in der ARD oder ZDF gezeigt werden, gäbe es noch paar Scheine zusätzlich!! Freue mich auf das Duell David gegen Goliath,

Nur der RWE

13.01.2021 - 15:14 - asaph

Lev ist immer noch Vizekusen.
Leverkusen hat seit zig Jahren nix mehr Zustande gebracht.
Und Essen schätze Ich besser ein als Unterhaching, vor allem nach dem gestrigen Spiel gegen Verl...

13.01.2021 - 15:10 - Pimmel07

Und gegen Leverkusen bitte orntlich den Rasen umgraben. Das Verler Modell.

13.01.2021 - 14:10 - thoms

Bayer Leverkusen ist ein anderes Kaliber als Düsseldorf oder Bielefeld. Und ich fürchte, für unseren RWE wird es verteufelt schwer, einigermaßen zu bestehen. Trotzdem freue ich mich auf das Spiel und denke, verlieren kann der RWE hier nichts. Im Gegenteil: Im schlimmsten Fall gewinnt die Mannschaft an Erfahrung. Ein Sieg wäre bei der Klasse von Lev. für mich eine Sensation.

Egal wie es ausgeht: Meine Leverkusener Verwandtschaft wird zu leiden haben. So oder so.

13.01.2021 - 13:11 - Vandalz

@ Grattler

Ein blindes Huhn.....? Das ich nicht lache, wir haben Bielefeld und Düsseldorf dominiert, wäre der unötige Elfmeter nicht entstanden, hätten wir die Paschas mit nem sauberen 3:1 nach Hause geschickt, Hochmut kommt vor dem Fall mein bester ;) ......, Herr.Neidhart wird schon jetzt wissen, wie er unsere Jungs gegen Leverkussen setzten wird, klar wird's kein leichtes Spiel aber was haben wir zu verlieren.....? Am Ende kann sich nur einer blamieren und das werden wir mit Sicherheit nicht werden, ich bin guter Dinge und sage, das wir ein ausgeglichenes Spiel sehen werden und wir am Ende das glücklichere Händchen haben werden und Leverkusen mit nem schönen 3:2 nach Hause schicken werden..... ;) :)

Bis dahin
Nur der RWE

13.01.2021 - 13:11 - Red-Whitesnake

Bösewicht von 10:44 Uhr..,
sonst gut ins neue Jahr gerutscht?
Ist hier deine Baustelle, oder möchtest du dich nur melden?
Dann wähle/drücke doch mal 3 Sekunden die Sternchen Taste auf deinem Telefon.
Dann kommt der Weihnachtsmann, ein Engelchen aus dem Vorzimmer oder Rudi das Rentier aus dem Stall.
Möchtest du direkt verbunden werden, dann die 6 drücken. ;-)
Schaffst du schon, man glaubt an dich.

13.01.2021 - 13:06 - Anton Leopold

Zum Sport
Das Pokalspiel ist zweitrangig. Der Aufstieg zählt. Nehmen wir die Aufmerksamkeit mit. Die Sponsoren freut es.

13.01.2021 - 13:04 - Anton Leopold

Ich verletze mal meine Prinzipien. Normalerweise hasse ich solche Schulmeistereien, aber bei Grattler mache ich mal eine Ausnahme.

Den "Papst" in der Tasche zu haben, ist eine Redewendung, die man im katholischen Milieu des stets selbstironischen Rheinlandes kennt. Papst kommt von "Papa", ist Kirchenlatien für den heiligen Vater.

Der "Pabst" ist ein Kotzbecken, das man in Frankfurt-Sachsenhausen in jeder Herrentoilette findet. Es ist für Touristen bestimmt, gerne aus Asien, die den Apfelwein nicht vertragen. Erst kommt er von oben, dann von unten.

Pabst statt Papst. Das kommt dabei raus, wenn man krampfhaft witzig sein will. Aber vielleicht hat Grattler sein eigenes Brechbecken in der Tasche, wenn er mal wieder von sich selbst genug hat.

13.01.2021 - 12:53 - ata1907

Schade, schade, schade, dass ohne Zuschauer gespielt wird!
Ich hätte schon einen Lieblingsfeind des Stadions ausgemacht:
Erstmal die gesamte Truppe von Leverkusen und dann noch insbesondere Nadiem Amiri!
Mit Zuschauern hätten wir uns alle tierisch auf euch Burschen gefreut, hättse mal die Hafenstraße kennenlerne dürfen, Du, Du, Du... Fußballer von Bayer Leverkusen!

Gegen den Gelsenkirchener Pleitteclub durften wir ja leider nicht. Tut uns unendlich leid, Grattler, auf's Wiedersehen im Forum hätten wir uns sehr gefreut.

13.01.2021 - 11:49 - RWEimRheingau

Grattler, hat hier einer die „0“ gewählt oder warum belästigst Du hier die Leute mit Deinem Geschreibsel? Troll Dich und kümmere Dich um Deine und die Probleme Deines Herzensvereines!

13.01.2021 - 11:47 - MK84

So gut war Leverkusen auch nicht. Ausserdem spielen die auf unseren Acker da müssen die auch mit klar kommen erst. Klar Leverkusen ist klarer Favorit aber wie jeder weiss der pokal hat... ;)

13.01.2021 - 11:33 - RWE51

Ok wir werden ausscheiden, wenn alles normal läuft. Wie gesagt wir nehmen das Geld aus dem Pokal mit und dann wirklich, es geht nur um die Liga und den Aufstieg. Somit kann dann der Pokal zu den Akten gelegt werden. Nur der RWE!

13.01.2021 - 11:26 - NobbiaussenNorden

@Grattler
Man, man, man, du steckst ja voller Frust und Neid. Lass dir helfen!

13.01.2021 - 11:11 - RWE-Serm

Grattler, schöner Auftritt.
Sagt dir der Code Westfalenpokal was?
Viel Spaß

13.01.2021 - 10:48 - grete

Gradler Dir kommt der Neid doch schon aus den Augen.

Beitrag wurde gemeldet

13.01.2021 - 10:44 - Grattler

Genießt diesen Augenblick, denn er ist der letzte Auftritt im DFB Pokal. Ein blindes Huhn findet nicht dreimal ein Korn liebe Bergeborlecker aus der Bauernliga. Die nächsten 100 Jahre habt ihr nicht mehr den Pabst in der Tasche....

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.