Bei Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 wurde ein Kadermitglied positiv auf Covid-19 getestet. Das Spiel gegen Werder Bremen soll dennoch stattfinden. 

Bundesliga

Schalke 04: Positiver Corona-Test in der Lizenzspielermannschaft

RevierSport
25. September 2020, 14:53 Uhr
Foto: dpa

Foto: dpa

Bei Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 wurde ein Kadermitglied positiv auf Covid-19 getestet. Das Spiel gegen Werder Bremen soll dennoch stattfinden. 

Ein Mitglied der Lizenzspielermannschaft des FC Schalke 04 wurde zwei Tage vor dem Bundesliga-Duell gegen Werder Bremen positiv auf Covid-19 getestet. Das teilte S04 am Freitag mit. Demnach befindet sich der betroffene Spieler seit dem Bekanntwerden des Ergebnisses in häuslicher Quarantäne. Alle übrigen Befunde seien negativ gewesen. Das Test-Resultat der Person fiel am Dienstag noch negativ aus.

Wie Schalke weiter bekanntgab, stehe der Klub um Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragter Dr. Patrick Ingelfinger mit dem Gesundheitsamt Gelsenkirchen und anderen zuständigen Behörden in Kontakt, "um weitere Maßnahmen zu besprechen und einzuleiten". S04 werde "selbstverständlich alle Anordnungen der Behörden umgehend und vollständig umsetzen".

Die Bundesliga-Partie gegen Werder scheint jedoch wie geplant stattzufinden. "Ich gehe nicht davon aus, dass es für das Wochenende noch zu weiteren Coronabedingten Ausfällen kommen wird", sagte Schalke-Trainer David Wagner auf der Pressekonferenz.

Weitere Meldungen rund um den FC Schalke 04

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

25.09.2020 - 22:43 - Außenverteidiger

Dieser Kommentar wurde entfernt.

25.09.2020 - 22:41 - Außenverteidiger

Dieser Kommentar wurde entfernt.

25.09.2020 - 18:05 - Anton Leopold

Dieser Kommentar wurde entfernt.

25.09.2020 - 17:56 - K.P.Schmidt

Dieser Kommentar wurde entfernt.

25.09.2020 - 16:54 - moers47441

Dem Spieler wünsche ich natürlich einen beschwerdefreien Verlauf. Hoffentlich bleibt es bei dieser einen Person. Schon mit Blick aufs Derby wäre es ja bitter, wenn da diverse Spieler ausfallen oder mit Trainingsrückstand zurückkommen.

Beitrag wurde gemeldet

25.09.2020 - 16:50 - moers47441

Lasst euch doch nicht von Fans von Rot-Weiss Lizenzentzug Insolvenzia ärgern. Etwas anderes haben die nicht, schließlich konnten sie sich die letzten 30 Jahre nicht mehr im Profibereich miteinander messen. Das war ja damals auch bitter, Duisburg und Schalke stiegen ins Oberhaus auf und sie waren finanziell am Ende, natürlich auch noch sieglos gegen die Nachbarn.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

25.09.2020 - 16:24 - Anton Leopold

Dieser Kommentar wurde entfernt.

25.09.2020 - 15:47 - luko1944

Dieser Kommentar wurde entfernt.

25.09.2020 - 15:45 - escudero68

Dieser Kommentar wurde entfernt.

25.09.2020 - 15:24 - S04forever

Dieser Kommentar wurde entfernt.

25.09.2020 - 15:17 - KB1904

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

25.09.2020 - 15:15 - Außenverteidiger

Der FC Meineid lernt einfach nicht aus seinen Fehlern. Die U23 und jetzt die erste Mannschaft stellen eine Gefahr dar. Der Verein für den Steuerzahler und die Teams im gesundheitlichen Bereich. Unfassbar.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.