3. Liga

KFC-Trainer Krämer: Unverständnis wegen Platzverweis

Fabian Kleintges-Topoll
10. Oktober 2020, 17:35 Uhr
Uerdingens Trainer Stefan Krämer war sauer wegen der Roten Karte gegen Fridolin Wagner. Foto: dpa

Uerdingens Trainer Stefan Krämer war sauer wegen der Roten Karte gegen Fridolin Wagner. Foto: dpa

Nach dem ersten Durchgang gegen den FC Bayern München II (1:1) sah es nicht so aus, als würden in der Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena überhaupt noch Tore fallen. Am Ende sorgte eine ganz andere Szene für Gesprächsstoff.

Eigentlich konnte Stefan Krämer seiner stark verteidigenden Mannschaft wie schon in der Vorwoche beim torlosen Remis in Rostock keinen Vorwurf machen. Der Kritikpunkt, den sich der 53-Jährige in seiner Analyse nach dem Spiel herauspickte, war wenig überraschend derselbe wie im Rostocker Ostseestadion. „Wir haben die Ballgewinne nicht sauber ausgespielt, waren zu hektisch und sind den Ball viel zu schnell losgeworden“, bemängelte Krämer.

Durch den fehlenden Ballbesitz schafften es die Uerdinger in den ersten 45 Minuten kaum vor das gegnerische Tor. „Nach dem Gegentor waren wir umso wacher“, erkannte der Trainer, dessen Team nach verschlafener Anfangsphase in der zweiten Halbzeit wie durch einen Weckruf doch noch aktiv ins Spiel eingriff. Hinten raus konnte und musste Krämer mit der nächsten Punkteteilung leben.

Krämer hofft auf den ersten Sieg

Ärgern musste sich der 53-Jährige dann aber kurz vor Ende doch noch. Als Bayerns Jamal Musiala auf Höhe der Mittellinie von Uerdingens Fridolin Wagner unglücklich in den Hacken getroffen wurde, zückte Schiedsrichter Lukas Benen glatt Rot. Da es allenfalls ein taktisches Foul war, sprang die Krefelder Bank sofort auf und reklamierte lautstark. Stefan Krämer ordnete die strittige Entscheidung des Unparteiischen so ein: „Es war ein intensives Spiel. Da hat er sich ein bisschen vergaloppiert, da es schlimmer aussah, als es war. Es war eine klare Gelbe Karte.“

Wagner wird den Blau-Roten bei der kommenden Auswärtsaufgabe in Zwickau damit wohl fehlen, sofern der Platzverweis seine Gültigkeit behält. Beim FSV erwartet der Trainer ein ähnliches Kampfspiel wie am Samstagnachmittag gegen den amtierenden Drittligameister. „Wir müssen zusehen, dass wir unser erstes Spiel gewinnen“, fordert Krämer.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

12.10.2020 - 11:10 - Cronenberger

@das ailton
Ja, ja, lang, lang ist es her!!
Woran das wohl liegen mag, daß ihr heute alleine gegen alle anderen steht?
Vielleicht an der Überheblichkeit und Arroganz die ihr allen anderen gegenüber in den letzten Jahren an den Tag gelegt habt?
Suche doch einfach mal im eigenen Fanumfeld des KFC nach der Antwort auf diese Frage!
Anstatt froh gewesen zu sein, durch P. Perspektiven zu haben, waren plötzlich alle anderen nur arme Würstchen und Hungerleider.
Ein bisschen Bescheidenheit hätte euch gut zu Gesicht gestanden!
Übrigens, nur ein Hinweis darauf:
Ich habe den KFC schon als Steppke in den Jahren 75/76 bei Spielen gesehen, damals noch Bayer 05. Damals war das alles noch eine gesunde Rivalität!
Aber, selbst daß wir mit den Fans hier im Forum von RWE, RWO, SG W09 und anderen an einem Strang ziehen, zeigt doch, wie abgehoben euer Gequatschte ist!
Auch Aussagen von dir, wie der WSV steigt, müssen dir, bei realistischer Betrachtung der Tatsachen, selber lächerlich vorkommen, insbesondere wenn man eure Situation in der Liga und euer Erscheinungsbild als Verein nach Außen betrachtet!
Von eurem Vorsitzenden ganz zu schweigen!
Ich meine das jetzt nicht despektierlich, aber ihr habt ja noch nicht mal was eigenes, vernünftiges zu den Artikeln vom KFC zu schreiben und haltet euch doch mit Vorliebe nur bei uns anderen auf, um .... zu Stänkern!
Da wunderst ihr euch über die Reaktionen der anderen hier???

12.10.2020 - 09:45 - das ailton

@cronenberger
ich sag dir mal was. es gab nicht immer diese hässliche Rivalität. ende der 80er Anfang 90er gab es eine fanfreundschaft zwischen einigen fanklubs des kfc und des wsv.
ich war einer davon die das sehr gepflegt haben.

11.10.2020 - 17:17 - Cronenberger

@das ailton
Soll ich mich jetzt über deine Aussage ärgern???
Och nee, .... ich weiß, daß du es nicht verkraftest, daß wir dir den Gefallen nicht tun werden!!!
Schau mal richtig hin, dann siehst du, wie wir in den nächsten Spielen weiter Punkten werden.
Zu deinem Leidwesen!

11.10.2020 - 13:47 - magic75

Jemand auch was zum Thema Rote Karte?! Ich sage: Es war eine überharte Entscheidung, regeltechnisch aber wohl vertretbar. Besonders, wenn man es in der Kürze der Zeit entscheiden muss und nicht zig Wiederholungen hat. Wir müssen einfach vorher mal zu Potte kommen, dann erübrigen sich die Debatte und das Geheule über sowas.

11.10.2020 - 10:13 - das ailton

wenn wir uns wirklich treffen cronenberger dann in der oberliga. ihr steigt ab

10.10.2020 - 23:37 - firlefanz1905

nur, wie viele trainer wollen wir noch?

10.10.2020 - 21:51 - kfc.fan

Krämer wird die Saison nicht überleben

10.10.2020 - 19:39 - Cronenberger

Moment!!! ... Ueberdingen! ....
Die Wette war, nachdem nächsten drei Niederlagen!!!
Aber, ich glaube, sofern ihr das finanziell überlebt, sehen wir uns nächstes Jahr in der RLiga wieder!
Bin schon sehr gespannt!

10.10.2020 - 19:31 - derdereuchversteht07

Ich finde ihr macht das richtig gut.

10.10.2020 - 17:55 - Überdingen

Alles gut Trainer....die erste Wette gegen cronenberger ist so gut wie gewonnen.;)))
Nächste Saison in der Grotenburg mit Krämer geht's um den Aufstieg;)
Möchte einer Wetten?;)))