Hohenlimburg holt Ex-Regionalliga-Torwart

15.01.2019

Landesliga

Hohenlimburg holt Ex-Regionalliga-Torwart

Foto: RS

Der Hagener Landesligist SV Hohenlimburg hat einen ehemaligen Regionalliga-Torwart als Torwarttrainer verpflichtet. Derweil haben fünf Spieler den Verein verlassen.

Bastian Görrissen wird ab sofort das Trainerteam von Michel Erzen verstärken. Der 35-jährige ehemalige Lotter Keeper war zuletzt beim Drittligisten als Torwarttrainer angestellt. Im Sommer, als Matthias Maucksch, in Lotte übernahm, musste Görrissen gehen. Jetzt heuerte er beim ambitionierten Hagener Landesligisten an. "Der Kontakt kam durch Michael Erzen zustande. Wir freuen uns, dass wir solche einen Mann für unsere Torhüter gewinnen konnten", sagt Achim Heinrichsmeier.


Görrissen stand unter anderem in Lotte und beim SC Preußen Münster unter Vertrag. Der gebürtige Hagener kann in seiner Karriere auf 55 Einsätze in der Regionalliga zurückblicken.

Heinrichsmeier, Sportlicher Leiter des SV Hohenlimburg, hat mit Gökhan Nezir, Simon Bank (beide Kirchhörder SC), Jonas Schilling (TuS Hordel), Daniel Wanderer (Al Saddiq Hagen) sowie Frank Sagesse Sonna Nanfack (Ziel unbekannt) fünf Abgänge zu verkraften. Derweil konnten sich der Tabellen-Dritte der Landesliga-Staffel 2 Westfalen mit Nick Träptau (Concordia Wiemelhausen) und Sven Höltke (zuletzt ohne Verein) auch doppelt verstärken. Höltke wird jedoch nach seiner Roten Karte bei der Hagener Hallenstadtmeisterschaft vorerst gesperrt fehlen.

Sechs Punkte liegen die Hohenlimburger zur Winterpause hinter Tabellenführer FSV Gerlingen zurück. Geht es nach Heinrichsmeier, dann ist das Ziel klar formuliert. "Auch wenn ich nach der Aussage einen über den Deckel bekomme: Wir wollen Meister werden! Der Rückstand ist nicht groß und wir haben eine richtig gute Mannschaft beisammen. Wir werden bis zum Schluss alles geben, um am Ende oben zu stehen und in die Westfalenliga aufzusteigen."



Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken