Oberliga Westfalen

Hamm und Herne im Keller - Meinerzhagen punktet

Justus Heinisch
08. September 2019, 16:24 Uhr

Foto: Udo Milbret

Während Westfalia Herne (0:3) und die Hammer Spielvereinigung (1:3) weiter auf ihren ersten Saisonsieg in der Oberliga Westfalen warten, hat sich der RSV Meinerzhagen nach dem dritten Erfolg in Serie den zweiten Tabellenplatz erarbeitet. 

Das hatte sich die Hammer SpVg anders vorgestellt: Im Heimspiel gegen den FC Kaan-Marienborn kassierte René Lewejohanns Mannschaft die dritte Niederlage der laufenden Saison (1:3). Somit hält Hamm die rote Laterne in seiner Hand. Auch Westfalia Herne schaffte es nicht, den Bock umzustoßen. Bereits in der vierten Spielminute kassierte die Westfalia das 0:1. Omar Guetat traf für den FC Eintracht Rheine, Teamkollege Denis Rosum erzielte in der 81. Minute das zweite FCE-Tor, Luca Ehler (90.) das dritte.  


Ein anderes Kellerkind hingegen jubelte: der TuS Erndtebrück. Nach vier Niederlagen zum Auftakt gewann Alfonso Rubio-Doblas' Mannschaft das Heimspiel gegen den ASC 09 Dortmund mit 4:3. Manfredas Ruzgis brachte den TuS in der 27. Minute in Führung, direkt nach der Pause folgte das 2:0. Erndtebrück fand anschließend die richtige Antwort auf den 1:2-Anschluss von Dortmunds Maximilian Podehl (53). Nur drei Minuten später stellte nämlich Abbas Attiee den alten Abstand wieder her. Podehl machte es mit seinen Treffern Nummer zwei und drei noch einmal spannend (68./73.), doch Ruzgis sprach in der 86. Minute das Schlusswort - 4:3!

Der RSV Meinerzhagen präsentierte sich gegen den FC Gütersloh in guter Verfassung (3:1). Schon nach acht Spielminuten lag der Aufsteiger mit 2:0 in Führung. Andreas Spais und Ewald Platt trafen für den RSV, Lars Schröder das 1:2 für Gütersloh (23.). Auch in der zweiten Halbzeit legte Meinerzhagen einen Blitzstart hin: Spais erzielte seinen zweiten Treffer in der 49. Spielminute. Dabei blieb es. Meinerzhagen, der Klub von Bundesligaprofi Nuri Sahin, steht nun auf Rang zwei. 

Sprockhövel und Münster siegreich

Wichtige Zähler sammelten zudem die TSG Sprockhövel (1:0 beim SC Paderborn II) und die Reserve des SC Preußen Münster (2:0 in Holzwickede). 


Die Ergebnisse des fünften Spieltages im Überblick: 
RW Ahlen - Wiedenbrück 1:1 (Fr.)
Schermbeck - Ennepetal 0:0 (Fr:)
Siegen - Rhynern 1:2 (Sa.)
Paderborn II - Sprockhövel 0:1 
Hamm - Kaan-Marienborn 1:3
Erndtebrück - Dortmund 4:3
Meinerzhagen - Gütersloh 3:1
Holzwickede - Münster II 0:2
Herne - Rheine 0:3

Mehr zum Thema