Nach einer schweren Vorsaison läuft es für die Düsseldorfer und Trainer Samir Sisic viel besser

OL NR

Die TuRU ist im grünen Bereich

Philip Ronden
08. Januar 2019, 08:12 Uhr

Foto: Jörg Schimmel

Nach einer schweren Vorsaison läuft es für die Düsseldorfer und Trainer Samir Sisic viel besser

Mit 28 Zählern rangiert die TuRU auf Rang acht der Oberliga-Tabelle. Vize-Meister Schonnebeck konnte man beispielsweise hinter sich lassen. „Wir sind im grünen Bereich“, sagt TuRU-Trainer Samir Sisic zufrieden. „Vor der Saison hätten wir 28 Punkte und Platz acht sicherlich zur 100-Prozent unterschrieben“, ist der Trainer sich sicher. 


Gegen Ende der Vorrunde ging seinen Schützlingen aber nochmal die Luft aus, was eine deutlich bessere Platzierung verhinderte: Gegen den FSV Duisburg, Kleve und den großen Rivalen SC West holte man zum Abschluss der Vorrunde nur einen Punkt. Vor allem die 1:5-Klatsche gegen den Stadtrivalen schmerzte. „Das war natürlich viel zu wenig in den letzten drei Spiele. Zwei unserer Gegner standen auf Abstiegsplätzen. Wir hätten mehr punkten müssen“, bedauert Sisic den schwachen Jahresausklang. 

Unbefriedigende Vorsaison Grundstein für die gute Hinrunde
„Ziel war es die ganze Zeit, den Verein in der Hinrunde in ruhige Fahrgewässer zu leiten. Das hat auch geklappt“, beurteilt Sisic die Entwicklung der Mannschaft. Die alles andere als befriedigende Vorsaison sieht der ehrgeizige Trainer dabei als Grundstein für die gute Hinrunde: „Unsere Zielsetzung und eigene Wahrnehmung ist an der letzten Saison orientiert“, sagt er. 

Personell wird bei der TuRU nicht viel passieren. Den Verein verlassen hat Jonas Schneider (Rather SV). Neu ist bisher noch keiner an der Feuerbachstraße. „Wir halten immer Augen und Ohren offen“, sagt Sisic. Mit eigenen Spielern ist man außerdem noch im Austausch, ob eventuelle Wechsel vielleicht eher Sinn machen, als ein Verbleib in Düsseldorf. Mit der zur Verfügung stehenden Truppe soll dann der Punkteschnitt der Hinrunde gehalten werden. 

Autor: Philip Ronden

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren