Für zwei Profis von Werder Bremen endete die Weihnachtsfeier des Fußball-Bundesligisten am vergangenen Dienstag mit einer bösen Überraschung. 

Bei Klub-Weihnachtsfeier

Autos von zwei Werder-Profis aufgebrochen

13. Dezember 2018, 11:21 Uhr

Foto: firo

Für zwei Profis von Werder Bremen endete die Weihnachtsfeier des Fußball-Bundesligisten am vergangenen Dienstag mit einer bösen Überraschung. 

Die Dienstwagen der beiden Bremer Milos Veljkovic und Maximilian Eggestein wurden nach Angaben der «Bild» (Donnerstag) auf dem Parkplatz eines Bremer Restaurants aufgebrochen, während der Club dort feierte. Die Scheiben an den Beifahrertüren wurden demnach zerschlagen und Wertgegenstände entwendet. Die Bremer Polizei bestätigte, dass es einen Vorfall gegeben hat. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

13.12.2018 - 12:48 - walli

Solange "nur" Wertsachen im Auto waren und keine Gehaltsabrechnungen .....