Carl Zeiss Jena ist mit einer 6:0-Galavorstellung gegen Bayern München II an die Tabellenspitze der 3. Liga gestürmt. Aue holte einen Punkt in Unterhaching.

Jena in Galaform

Amirante trifft vierfach, Jena Spitzenreiter

sid
09. August 2009, 16:34 Uhr

Carl Zeiss Jena ist mit einer 6:0-Galavorstellung gegen Bayern München II an die Tabellenspitze der 3. Liga gestürmt. Aue holte einen Punkt in Unterhaching.

Mit dem selten erlebten Kunststück eines Viererpacks innerhalb von 27 Minuten (51., 63., 64. und 77. Minute) hat Salvatore Amirante Carl Zeiss Jena fast im Alleingang an die Tabellenspitze der 3. Liga geschossen.

Die Thüringer gewannen am Ende gegen die zweite Mannschaft von Bayern München auch 6:0 (2:0), weil bei Bayern der bundesliga-erfahrene Christian Lell nach 38 Minuten die Rote Karte kassierte. Für Jena hatten zuvor bereits Rene Eckardt (8.) und Neuzugang Orlando Smeekes (28.) mit seinem vierten Saisontor getroffen.

Die SpVgg Unterhaching verpasste durch ein 2:2 (0:0) gegen Erzgebirge Aue den ersten Saisonsieg, weil Alban Ramaj in der letzten Minute die noch ungeschlagenen Auer zum glücklichen Ausgleich schoss.

Für die Bayern trafen Roman Tyce mit einem direkten Freistoß (58.) und Tobias Schweinsteiger (66.). Der aus Magdeburg ins Erzgebirge gekommene Najeh Braham hatte mit seinem Kopfballtor (76. ) die Aufholjagd der Auer eingeleitet. Die drei letzten Duelle der beiden alten Rivalen hatten jeweils 1:1 geendet.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren