Mit jedem Spieltag scheint sich mehr und mehr herauszukristallisieren, dass Spitzenreiter ESC Rellinghausen in dieser Spielzeit niemand gewachsen ist. Immerhin nutzte die Gräfen-Elf die Spielpause des Ligaprimus, um etwas Boden gutzumachen, während die ETB-Reserve in Niederwenigern patzte. Der Rückstand beträgt so '

Bezirksliga 4: 16. Spieltag, Vorschau & Expertentipp von Patrick Adam (Stürmer von RuWa Dellwig)

"So kannst du keine Spiele gewinnen"

Aaron Knopp
09. Dezember 2006, 17:09 Uhr

Mit jedem Spieltag scheint sich mehr und mehr herauszukristallisieren, dass Spitzenreiter ESC Rellinghausen in dieser Spielzeit niemand gewachsen ist. Immerhin nutzte die Gräfen-Elf die Spielpause des Ligaprimus, um etwas Boden gutzumachen, während die ETB-Reserve in Niederwenigern patzte. Der Rückstand beträgt so '"nur" noch sieben Punkte. Ernsthafte Konkurrenz sieht anders aus. In puncto Nervenkitzel entsdchädigt da der Abstiegskampf: Nach dem Überraschungsdreier des VfB Frohnhausen geht es im Tabellenkeller enger denn je zur Sache.

Vier der letzten Fünf treffen am Wochenende sogar direkt aufeinander. Neben dem „umgekehrten Spitzenspiel“ zwischen VfB Frohnhausen und Teutonia Überruhr steht das Duell des neuen Schlusslichts RuWa Dellwig gegen den SC Türkiyemspor im Fokus des Interesses. Bei RuWa zeichnete sich besonders in den letzten Wochen ein deutlicher Abwärsttrend ab – seit sechs Spielen ist die Birkenkamp-Elf mittlerweile sieglos. RuWa-Stürmer Patrick Adam glaubt nun zumindest den Grund für die Talfahrt ausgemacht zu haben. „Mangelnde Trainingsbeteiligung“, lautet Adams Fehleranalyse. „In den letzten Wochen waren immer nur drei bis fünf Leute beim Training. Da kann man keine Spiele gewinnen. Das müssen wir am Wochenende aber unbedingt.“ Das Training der vergangenen Woche ermutigt den Goalgetter jedoch. „Zuletzt waren wieder alle Mann an Bord und es ging richtig zur Sache. Daher bin ich für Sonntag auch zuversichtlich.“

Autor: Aaron Knopp

Mehr zum Thema

Kommentieren