Erstmals seit seinem Amtsantritt hat Bundestrainer Jürgen Klinsmann bei einem offiziellen Termin seine Trainer-Kollegen aus der Bundesliga getroffen. Beim Gespräch vor dem Benefizspiel waren zehn Coaches zugegen.

Bundesliga-Trainer trafen Klinsmann

25. Januar 2005, 18:36 Uhr

Erstmals seit seinem Amtsantritt hat Bundestrainer Jürgen Klinsmann bei einem offiziellen Termin seine Trainer-Kollegen aus der Bundesliga getroffen. Beim Gespräch vor dem Benefizspiel waren zehn Coaches zugegen.

Premiere für "Klinsi": Vor dem Benefizspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen ein Allstar-Team aus der Bundesliga hat Bundestrainer Jürgen Klinsmann in Gelsenkirchen erstmals seit seinem Amtsantritt offiziell die Kollegen aus der Bundesliga getroffen. Der Weltmeister von 1990 sowie sein Assistent Joachim Löw, Torwart-Trainer Andreas Köpke und Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff stellten dabei ihre Planungen für die WM-Endrunde 2006 in Deutschland vor. Aus dem Oberhaus nahmen zehn Coaches mit Thomas Schaaf von Meister und Pokalsieger Werder Bremen an der Spitze am Treffen teil.

Bierhoff kündigte nach dem Meeting einen erneuten Gedankenaustauch "bei nächster Gelegenheit" an. Klinsmann hatte bereits zuvor erklärt, dass die Treffen mit den Bundesliga-Trainern künftig im Rhythmus von drei bis vier Monaten stattfinden sollen.

Autor:

Kommentieren