Gute BVB-Ansätze in Doetinchem

17. Januar 2005, 22:43 Uhr

Borussia Dortmund hat sich im Testspiel beim holländischen Ehrendivisionär De Graafschap ein 1:1-Remis erspielt. Der VfL Wolfsburg feierte dagegen einen 2:0-Erfolg gegen den FC Groningen.

Bundesligist Borussia Dortmund kommt kurz vor Rückrunden-Beginn sportlich noch nicht richtig in die Gänge. Beim niederländischen Ehrendivisonär De Graafschap bestimmten die Westfalen zwar über weite Strecken die Partie, kamen aber aufgrund mangelnder Chancenverwertung in Doetinchem nicht über ein 1:1-Remis hinaus.

Borussias Stürmer Jan Koller brachte sein Team nach einem Pass von Lars Ricken in Führung (28.), musste aber unmittelbar vor dem Pausenpfiff den Ausgleichstreffer von Mocelin mitansehen. BVB-Trainer Bert van Marwijk fehlten in Dede (Knie verdreht), Evanilson (Achillessehnen-Reizung), Tomas Rosicky (Muskelfaserriss), Juan Fernandez (Prellung) und Ewerthon (Sprunggelenk) gleich fünf Stammkräfte, so dass potentielle Reservisten wie Andre Bergölmo und Marc-Andre Kruska von Beginn an zum Einsatz kamen.

Gambino und Addo wieder fit

Mit Freude nahmen die Anhänger der Schwarzgelben zur Kenntnis, dass Rekonvaleszenten wie Salvatore Gambino und Otto Addo wieder im Borussen-Dress zu sehen waren und einige gelungene Aktionen vorweisen konnten. Auch Lars Ricken und Christoph Metzelder lieferten solide Vorstellungen ab.

Wolfsburg gewinnt 2:0 gegen Groningen

Am Samstag tritt der BVB zum Rückrunden-Start beim VfL Wolfsburg an (15.30/ live in Premiere). Die Wolfsburger gewannen ihren letzten Test. Der VfL kam am Montagabend zu einem 2:0 (1:0)-Sieg gegen den FC Groningen. Vor knapp 2.200 Zuschauern in der Volkswagen Arena erzielten Diego Klimowicz (27. Spielminute) mit dem Außenrist nach Vorarbeit von Patrick Weiser sowie der zwei Minuten zuvor eingewechselte Tomislav Maric (78.) nach Zuspiel von Marko Topic die Tore. Insgesamt testete VfL-Trainer Erik Gerets 19 Spieler gegen den Tabellenzwölften der niederländischen Ehrendivision, der eine insgesamt enttäuschende Vorstellung ohne nennenswerte Tormöglichkeiten bot.

Autor:

Kommentieren