Bayer Leverkusen kann sich auf weiter auf die Dienste von Juan verlassen. Der brasilianische Abwehrspieler hat seinen Vertrag bis 2008 verlängert. Auch Dimitar Berbatow soll langfristig gebunden werden.

LEVERKUSEN- Juan verlängert bis 2008

08. Dezember 2004, 11:33 Uhr

Bayer Leverkusen kann sich auf weiter auf die Dienste von Juan verlassen. Der brasilianische Abwehrspieler hat seinen Vertrag bis 2008 verlängert. Auch Dimitar Berbatow soll langfristig gebunden werden.

Der brasilianische Nationalspieler Juan bleibt Bundesligist Bayer Leverkusen erhalten. "Juan hat seinen Vertrag zu erhöhten Bezügen bereits bis 2008 unterschrieben", sagte Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser im Bild-Interview.

Er kündigte zudem an, noch vor Weihnachten mit dem bulgarischen Stürmerstar Dimitar Berbatow Gespräche über eine vorzeitige Verlängerung des bis 2007 laufenden Kontraktes aufzunehmen. Holzhäuser: "Italienische Klubs können sich also die Jungs anschauen. Doch beide sind unverkäuflich. Schließlich wollen wir weiter international mitspielen."

Augenthaler soll ebenfalls bleiben

Kein Frage ist für den Bayer-Boss auch, dass Trainer Klaus Augenthaler über das Saisonende hinaus beim Werksklub tätig sein wird. "Grundsätzlich hat er einen Vertrag bis 2006. Es ist richtig, dass es eine Klausel gibt, so dass er möglicherweise schon 2005 endet. Doch wir sind sehr zufrieden mit "Auge". Es gibt da keine Diskussion", sagte der ehemalige Ligasekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Holzhäuser kündigte nochmals an, in Kürze Verhandlungen mit Ex-DFB-Teamchef Rudi Völler aufnehmen zu wollen. "Für Rudi Völler und sein Knowhow ist bei jedem Klub in Europa Bedarf da. Wenn er weiß, was er will, sind wir sein erster Ansprechpartner." Der Weltmeister von 1990, bereits Profi und später Sportdirektor in Leverkusen, könnte im Sportmanagement die Federführung bei Bayer übernehmen.

Autor:

Kommentieren