Nach zwei Operationen sucht Verteidiger Christoph Metzelder von Borussia Dortmund nun nach einer geeigneten Therapie. Wann der 23-Jährige auf die Bundesliga-Bühne zurückkehren wird, ist weiter offen.

Zeitpunkt der Metzelder-Rückkehr weiter offen

28. Juni 2004, 16:32 Uhr

Nach zwei Operationen sucht Verteidiger Christoph Metzelder von Borussia Dortmund nun nach einer geeigneten Therapie. Wann der 23-Jährige auf die Bundesliga-Bühne zurückkehren wird, ist weiter offen.

Die Frage, wann Christoph Metzelder in den Kader des Bundesligisten Borussia Dortmund oder der Nationalmannschaft zurückkehren kann, bleibt weiter ungeklärt. Nach Achillessehnenproblemen, die ihn seit 15 Monaten außer Gefecht setzen, sucht der 23-Jährige weiter nach der geeigneten Therapie. Der Verteidiger hat bereits zwei Operationen hinter sich.

"Die Sehne ist in Ordnung, doch ich verspüre bei intensiver Belastung am Knochenansatz immer wieder Schmerzen", erklärte der Vizeweltmeister, der erneut rund zwei Monate pausieren muss. Danach soll erneut ein Aufbauprogramm in Angriff genommen werden. Mit einer Rückkehr in den normalen Trainingsbetrieb ist nicht vor dem Rückrundenbeginn der Bundesliga zu rechnen.

Metzelder: "Ich komme zurück"

"Ich komme zurück, ich kann nur nicht sagen, wann das sein wird. Für mich ist die Gewissheit wichtig, dass ich wiederkomme. Das haben mir die Ärzte bestätigt. Alles andere ist zweitrangig", sagte Metzelder, der selbst keine Prognosen mehr abgeben will.

Autor:

Kommentieren