Der FC Schalke 04 kann vermutlich im Viertelfinalrückspiel der Champions League beim FC Barcelona am Mittwoch wieder auf Außenverteidiger Rafinha zurückgreifen. Am vergangenen Samstag hatte der Brasilianer beim 1:0 der Gelsenkirchener im Bundesligaspiel gegen Hansa Rostock wegen muskulärer Probleme im linken Hüftbeuger pausieren müssen. Rafinha sollte am Montag ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Slomka plant mit Rafinha und Westermann

Gegen Barca wohl wieder im Kader

sid
07. April 2008, 11:10 Uhr

Der FC Schalke 04 kann vermutlich im Viertelfinalrückspiel der Champions League beim FC Barcelona am Mittwoch wieder auf Außenverteidiger Rafinha zurückgreifen. Am vergangenen Samstag hatte der Brasilianer beim 1:0 der Gelsenkirchener im Bundesligaspiel gegen Hansa Rostock wegen muskulärer Probleme im linken Hüftbeuger pausieren müssen. Rafinha sollte am Montag ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Nationalspieler Heiko Westermann laboriert an einer Kapselverletzung im linken Knöchel. Er sollte erst am Dienstag ins Mannschaftstraining zurückkehren. Trainer Mirko Slomka plant jedoch mit beiden Akteuren für das Duell gegen die Katalanen. "Ich bin optimistisch, dass beide Spieler im Kader stehen können", sagte Slomka.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren