Im Abstiegskampf der Bundesliga kann DFB-Pokalsieger 1. FC Nürnberg bis auf Weiteres nicht auf Abwehrspieler Jacques Abardonado zurückgreifen.

Nürnberg: Ohne Abardonado gegen Bochum

Galasek kehrt zurück

sid
21. März 2008, 15:56 Uhr

Im Abstiegskampf der Bundesliga kann DFB-Pokalsieger 1. FC Nürnberg bis auf Weiteres nicht auf Abwehrspieler Jacques Abardonado zurückgreifen.

Der Franzose zog sich am Freitag eine Zerrung im rechten Oberschenkel zu und fällt damit zumindest für das Spiel am Samstag gegen den VfL Bochum (15.30 Uhr/live bei Premiere) aus.

Neben Abardonado stehen Trainer Thomas von Heesen der an der Patellasehne verletzte Stürmer Leon Benko und Verteidiger Michael Beauchamp, der bei der australischen Nationalmannschaft weilt, nicht zur Verfügung. Dagegen kehrt der zuletzt angeschlagene Kapitän Tomas Galasek ebenso in die Startelf zurück wie Außenverteidiger Javier Pinola, der seine Gelbsperre abgesessen hat.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren