KL C 2 Essen

SGS Essen IV steigt in die B-Kreisliga auf

Niklas Berkel
24. April 2017, 15:14 Uhr

Drei Spieltage vor Schluss war es soweit. Die SGS Essen IV konnte in der Kreisliga C 2 Nord-West mit einem 9:0-Sieg gegen den Vogelheimer SV III den geplanten Aufstieg realisieren.

"Ohne jetzt den anderen Teams zu nahe treten zu wollen, aber eigentlich war unser Aufstieg schon vor der Saison klar", musste Andre Lange, Trainer der Schönebecker, eingestehen.

Die beeindruckende Bilanz: In 21 Partien ging seine Mannschaft bislang 19 mal als Sieger vom Platz, nur zwei Unentschieden beflecken die weiße Weste leicht. Mit 163 geschossenen Toren bei nur 17 Gegentoren spricht auch die Statistik eine klare Sprache zugunsten der SGS.

"Vor zwei Jahren haben wir mit ein paar Freunden und Bekannten die Vierte in Schonebeck aufgemacht", erinnert sich Lange. Da fehlte seiner Mannschaft aber noch die Breite im Kader, um ernsthaft um den ersten Platz mitzuspielen. "Abgesehen davon hätten wir eh nicht aufsteigen dürfen, weil die SGS II und III schon in jeweils einer B-Kreisliga spielten. Dieses Jahr haben wir mit ein paar A-Jugendlichen den Kader aufgefüllt und durften auch aufsteigen", freut sich der Trainer.

Bemerkenswert ist vor allem die Leistung seines Stürmers, Marco Dräger. Bei Fußball.de sind bei ihm 47 Tore aufgelistet. "Aber eigentlich sind es 55. Ein Spiel wurde nicht mit in die Wertung genommen", korrigiert Lange die herausragende Leistung. Das Ziel für die kommenden drei Begegnungen werde sein, die Saison ohne Niederlage zu beenden: "Außerdem werden einige Spielzeit bekommen, die sonst nicht ganz so häufig zum Einsatz kamen."

Autor: Niklas Berkel

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren