Am Sonntag trennten sich der 1. FC Kleve und der SV Schwafheim unentschieden mit 1:1.

LL NR 2

Peters rettet 1. FC Kleve einen Zähler

RS
23. April 2017, 22:29 Uhr

Am Sonntag trennten sich der 1. FC Kleve und der SV Schwafheim unentschieden mit 1:1.

Schwafheim zog sich gegen Kleve achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung begnügt.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den 1. FC Kleve und den SV Schwafheim ohne Torerfolg in die Kabinen. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 47. Minute versenkte Tobias Kästner den Ball im Tor von Kleve. Die Fans des 1. FC Kleve unter den 191 Zuschauern atmeten auf, als Heinz-Josef Peters in der 81. Minute zum 1:1-Ausgleich traf. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich Kleve und Schwafheim schließlich mit einem Remis.

Vier Spiele währt bereits die Serie, in der der 1. FC Kleve ungeschlagen ist. Ein Punkt reicht Kleve, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 41 Punkten steht der 1. FC Kleve auf Platz sechs.

In den letzten fünf Spielen war für den SV Schwafheim noch Luft nach oben. Sieben von 15 möglichen Zählern sammelte Schwafheim ein. Das Unentschieden wirkt sich auf die Tabellenplatzierung des SV Schwafheim aus, sodass man nun auf dem 13. Platz steht. Kleve ist am Sonntag auf Stippvisite bei der Spvgg. Sterkrade-Nord. Als Nächstes steht Schwafheim Arminia Klosterhardt gegenüber (Freitag, 19:30 Uhr).

Autor: RS

Kommentieren