Der FC Schalke 04 hat den Termin für die diesjährige Jahreshauptversammlung festgelegt:

Mitgliederversammlung

Schalke wählt diesmal am 25. Juni

Manfred Hendriock
23. März 2017, 10:07 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der FC Schalke 04 hat den Termin für die diesjährige Jahreshauptversammlung festgelegt:

Das Treffen der Mitglieder findet diesmal am 25. Juni 2017 in der Veltins-Arena statt. Zugang zu der Versammlung erhalten alle Vereinsmitglieder des FC Schalke 04, die ihren Jahresbeitrag bezahlt haben. Der genaue Beginn sowie alle wichtigen Tagesordnungspunkte werden noch bekanntgegeben.

Vor einem Jahr hatte die Mitgliederversammlung den Verein schon Monate vorher in Atem gehalten. Denn auf der Tagesordnung stand damals die Wiederwahl von Vereinschef Clemens Tönnies: Diese hatte den Verein im Vorfeld in zwei Lager gespalten. Der Wahlkampf fand fast mehr Beachtung als manches Bundesligaspiel – zwischenzeitlich war es nicht einmal sicher, ob Tönnies überhaupt die Zulassung für eine erneute Kandidatur erhalten würde. Am Ende wurde Tönnies wiedergewählt, allerdings nicht ohne einen Denkzettel beim Wahlergebnis.

Zwei Aufsichtsräte zur Wahl
In diesem Jahr dürfte es im Vorfeld deutlich ruhiger zugehen. Zur Jahreshauptversammlung läuft die Amtszeit von zwei Aufsichtsräten aus: Zum einen die von Armin Langhorst, einem langjährigen Königsblauen, zum anderen die von Axel Hefer, der nicht unbedingt zum engsten Freundeskreis von Tönnies zu zählen ist. Die Stimmung auf der JHV wird aber nicht zuletzt auch davon abhängen, wie Schalke die Saison sportlich zu Ende bringt.

Autor: Manfred Hendriock

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren