Großeinsatz der Feuerwehr auf der Geschäftsstelle des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund:

Weißes Pulver gefunden

BVB gibt Puderzucker-Entwarnung

sid
15. März 2017, 18:13 Uhr
Foto: Daniel Berg

Foto: Daniel Berg

Großeinsatz der Feuerwehr auf der Geschäftsstelle des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund:

Am Mittwochnachmittag rückten 40 Einsatzkräfte aus, nachdem im BVB-Gebäude am Rheinlanddamm ein Briefumschlag mit weißem Pulver gefunden worden war. Nach Informationen der Ruhrnachrichten könnten acht Mitarbeiter mit dem Pulver in Kontakt gekommen sein, sie wurden untersucht. Laut BVB-Sprecher Sascha Fligge sei die gesamte Geschäftsstelle evakuiert worden. Der Alarm war um 16.15 Uhr bei der Feuerwehr eingegangen.

Um 17:42 Uhr gab es dann Entwarnung. Via facebook gab der BVB bekannt, dass die Substanz in einem mobilen Chemielabor analysiert wurde. Das Ergebnis: In dem Umschlag war Puderzucker.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren