Zum Schluss hieß das Ergebnis im Spiel zwischen FC Roj und Union Lüdinghausen 0:3.

BL W8

Siegesserie von Union Lüdinghausen hält

RS
13. März 2017, 07:44 Uhr

Zum Schluss hieß das Ergebnis im Spiel zwischen FC Roj und Union Lüdinghausen 0:3.

Union Lüdinghausen ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen FC Roj einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatte Union Lüdinghausen einen Erfolg geholt und einen 4:1-Sieg zustande gebracht.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während bei FC Roj Düzgün und Belek für Liko und Masinde aufliefen, starteten bei Union Lüdinghausen Pinnekämper, Görlich, Krüger und Autering statt Mainka, Höning, Höning und Sander.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Kurz nach dem Wiederanpfiff endete schließlich das Warten der Zuschauer, als Chidera Odum das 1:0 für Union Lüdinghausen erzielte (52.). Für das 2:0 des Gasts zeichnete Niklas Hüser verantwortlich (72.). Kevin Coerdt brachte Union Lüdinghausen in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (79.). Am Ende schlug Union Lüdinghausen FC Roj auswärts.

Trotz der Niederlage behält FC Roj den zehnten Tabellenplatz. Die Defensive des Gastgebers muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 44-mal war dies der Fall. Die schmerzliche Phase von FC Roj dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Sonntag das Feld als Verlierer.

Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen FC Roj hält Union Lüdinghausen auch in der Tabelle gut im Rennen. Fünf Spiele ist es her, dass Union Lüdinghausen zuletzt eine Niederlage kassierte. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist FC Roj zu FC Overberge, gleichzeitig begrüßt Union Lüdinghausen FC Nordkirchen auf heimischer Anlage.

Autor: RS

Kommentieren