Der FC Schalke 04 hat Nabil Bentaleb fest verpflichtet. Der Algerier erhält auf Schalke einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Es ist fix

Bentaleb bleibt für lange Zeit ein Schalker

RS
24. Februar 2017, 18:16 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der FC Schalke 04 hat Nabil Bentaleb fest verpflichtet. Der Algerier erhält auf Schalke einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Seit Ende August 2016 gehört er zu den Leistungsträgern des Teams von Chef-Trainer Markus Weinzierl: Nabil Bentaleb absolvierte in dieser Saison bereits 20 Bundesligaspiele (4 Tore, 3 Torvorlagen), dazu 6 weitere Einsätze (1 Tor) im DFB-Pokal und in der Europa League für die Königsblauen.

Möglichst viele Einsätze des algerischen Nationalspielers sollen es auch den kommenden vier Jahren sein. Der FC Schalke 04 hat den 22 Jährigen, der bislang lediglich für die Spielzeit 2016/2017 von Tottenham Hotspur ausgeliehen war, ab der kommenden Saison nunmehr fest verpflichtet: Nabil Bentaleb erhält beim S04 ab dem 1. Juli 2017 einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. „Schon im Sommer war es mein Ziel, hier möglichst oft zu spielen und Schalke 04 zu überzeugen, mich fest zu verpflichten. Dass dies nun geklappt hat und alles perfekt ist, fühlt sich großartig an“, schwärmt Nabil Bentaleb „Es ist gut, jemanden zu haben der dir vertraut: Das Trainerteam, meine Mitspieler, die Verantwortlichen, einfach der ganze Club haben es mir leicht gemacht, mich heimisch zu fühlen. Ich bin glücklich, Teil des Vereins zu sein“, so der Mittelfeldspieler. „Ich freue mich sehr, dass Nabil bei uns bleibt“, erklärt auch Chef-Trainer Markus Weinzierl. „Er hat sich in den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt und ist mit seiner Kreativität ein Gewinn für unsere Mannschaft.“

Bentaleb begann mit dem Fußballspielen im Jahr 2001 bei AJS Wazemmes in seinem Geburtsort Lille. Die weiteren Stationen auf dem Weg nach London hießen OSC Lille (2004-2009), Excelsior Mouscron (2009, Belgien) und USL Dunkerque (2010-2012). 2012 wechselte Bentaleb in den Nachwuchsakademie der Tottenham Hotspurs. Das Debüt in der englischen Premier League feierte er am 22. Dezember 2013 gegen den FC Southampton. Auf die Premiere folgten 45 weitere Begegnungen in der höchsten englischen Spielklasse. Zudem kam er fünfmal im FA Cup sowie in zwölf Partien in der Europa League zum Einsatz. Für die algerische Nationalmannschaft absolvierte Bentaleb bislang 24 Länderspiele (4 Tore). Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wurde er in allen drei Vorrundenspielen aufgeboten.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren