Der SV Hilbeck wartet bereits seit sechs Spielen auf einen Sieg. In den letzten beiden Hinrunden-Partien geht es für Trainer Christian Bentrup jetzt gegen direkte Keller-Konkurrenten.

LL WF 3

Expertentipp mit Christian Bentrup (SV Hilbeck)

Robert Bauguitte
25. November 2016, 13:07 Uhr
Foto: revierkick

Foto: revierkick

Der SV Hilbeck wartet bereits seit sechs Spielen auf einen Sieg. In den letzten beiden Hinrunden-Partien geht es für Trainer Christian Bentrup jetzt gegen direkte Keller-Konkurrenten.

Derzeit läuft es beim Tabellenzehnten der Landesliga 3 West nicht rund. Aus den letzten sechs Begegnungen holte die Bentrup-Elf magere drei Zähler und findet sich zum Ende der Hinrunde mitten im Abstiegskampf wieder. Nachdem der Saisonstart an der Siepenstraße durchaus gelang, hadert der Linienchef mittlerweile mit dem großen Verletzungspech seiner Mannschaft.

"Die Niederlagen waren ja allesamt sehr knapp. Wir haben leider in den entscheidenden Situationen die entsprechenden Fehler gemacht. Wir hatten vor der Saison leider einen großen personellen Umbruch zu verkraften. Mit dem Beginn der Misserfolgsserie sind dann auch die Anzahl der Ausfälle gestiegen. Mit unserem 19er Kader sind wir natürlich schnell am Limit", merkt der Polizei-Beamte an.

Wochen der Wahrheit für Hilbeck

Vor der Winterpause stehen für den SV Hilbeck jetzt zwei richtungsweisende Partien an. Am Sonntag reist das Team zum Tabellenzwölften SC Obersprockhövel und nach einem spielfreien Wochenende geht es zum derzeitigen Staffel-Schlusslicht Hedefspor Hattingen. Christian Bentrup hofft daher, seine Spieler für die Wochen der Wahrheit heiß machen zu können: "Es wäre gut, wenn wir noch vor der Winterpause die Kurve kriegen. Wir möchten beide Verfolger auf Abstand halten. Das wäre unheimlich wichtig."

Den 15. Spieltag tippt Christian Bentrup (Trainer SV Hilbeck):

Autor: Robert Bauguitte

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren